Samstag, 25.05.2024 23:00 Uhr

Weltwassertag 2023 - Welttag des Wassers

Verantwortlicher Autor: Felix Pfitscher Frankfurt am Main, 23.03.2023, 22:07 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Wirtschaft und Finanzen +++ Bericht 24840x gelesen
Hochwertige Bewässerungssysteme der nächsten Generation haben sich dabei als besonders zuverlässig erwiesen.
Hochwertige Bewässerungssysteme der nächsten Generation haben sich dabei als besonders zuverlässig erwiesen.  Bild: Quelle: Water Ways Technologies

Frankfurt am Main [ENA] Die Bedeutung von Wasser für Mensch, Umwelt und nachhaltige Entwicklung ist unumstritten. Den Wandel zu beschleunigen und Erneuerbare Technologien helfen immens beim Wassersparen. Intelligente Bewässerung bietet Chancen, die richtige Menge Wasser zum richtigen Zeitpunkt zur Pflanze zu bringen.

Nun, seit 1992 gibt es den Weltwassertag. Seither erinnern die Vereinten Nationen (UN) alljährlich an die Besonderheiten von Wasser als „essenziellste Ressource allen Lebens“. Der internationale Tag des Wassers im Monat März 2023 steht unter dem Motto "Accelerating Change", also den Wandel zu beschleunigen. Um dieses Ziel zu erreichen, ist aber ein enormer Kraftaufwand auf vielen Ebenen eine Unumgänglichkeit. Daher haben die Vereinten Nationen vom 22. bis zum 24. März 2023 zu einer Wasserkonferenz in New York geladen. Mitausrichter sind die Niederlande und Tadschikistan. Im Fokus steht die Wichtigkeit nationaler und internationaler Zusammenarbeit in Bezug auf die Einhaltung des „Sustainable Development Goal 6“.

In diesem Ziel formulierten die Vereinten Nationen den Willen, bis 2030 sauberes Wasser und Sanitärversorgung für die Weltbevölkerung zu gewährleisten. Damit soll der Zugang zu Wasser kein Privileg sein. Wasserglas Lebensquell in der landwirtschaftlichen Produktion. Unabdingbar ist Wasser auch bei der Produktion von landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Die zunehmende Trockenheit macht den Anbau von Obst- und Gemüseplantagen in vielen Länder/Regionen vermehrt schwieriger. Die Auswirkungen des Klimawandels und eine wachsende Weltbevölkerung lassen den Wasserbedarf ständig steigen. So wird ein nachhaltiger Umgang mit den Wasserressourcen immer drängender.

Quelle: Water Ways Technologies
Quelle: Water Ways Technologies
Quelle: Water Ways Technologies

Der Zugang zu sauberem Trinkwasser und Sanitärversorgung sowie auch das Recht auf eine saubere Umwelt sind zudem allesamt Menschenrechte, deren Umsetzung die Zusammenarbeit auf allen Ebenen erfordert. Daran haben die Vereinten Nationen (UN) am Weltwassertag erinnert. Über den Globus hat sich mittlerweile eine Dienstleistung für solche sparsamen Bewässerungssysteme entwickelt. Für sie bieten diese Lebensumstände gleichermaßen neue Wachstumschancen. Marktanalysten prognostizieren der Branche ein dynamisches Wachstum voraus. Ein noch recht kleiner, aber kraftvoll wachsender Player in diesem Markt ist z. Beispiel das kanadisch-israelische Unternehmen Water Ways Technologies.

Das Unternehmen mit Firmensitz in Toronto, (Kanada), mit israelischen Wurzeln hilft unter anderem Anbauern von Gemüse, Obst und Weinplantagen etc. bei der Einsparung von Wasser. Mit der in Israel entwickelten smarten Bewässerungstechnologie punktet die Gesellschaft weltweit bei landwirtschaftlichen Produzenten mit maßgeschneiderten Lösungen. Das Unternehmen ist zuversichtlich, dass sich die überdurchschnittlich gute Geschäftsentwicklung fortsetzen wird. Water Ways Technologies ist seit 23. August 2021 an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet. Die ISIN lautet: CA9411881043. WKN:A3CRRX Land: Kanada, Weitere Informationen unter: https://water-ways-technologies.com/

Disclaimer: Dieser Bericht dient ausschließlich der Information. Die in dieser Veröffentlichung dargelegten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche und stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf dar. Die gesamte Analyse und die daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen spiegeln die Meinung und Ansichten des Autors zum Zeitpunkt der Veröffentlichung wieder und stellen in keiner Weise einen Aufruf oder Aufforderung zur individuellen Entscheidung zu Kauf oder Verkauf von Sachwerten , Wertpapieren oder irgendwelchen Finanzinstrumenten, auch nicht stillschweigend, dar.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.