Mittwoch, 24.07.2024 22:53 Uhr

Weltcup Qualifikationen nach Stuttgart vergeben

Verantwortlicher Autor: Pressebüro Binder Stuttgart, 12.06.2024, 21:21 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 4834x gelesen

Stuttgart [Pressebüro Binder] Weltverband FEI hat für 2025 erneut drei Weltcup Qualifikationen nach Stuttgart vergeben. Die Post aus Lausanne ist unterzeichnet von der Generalsekretärin des Weltverbandes FEI, Sabrina Ibáñez. Und die löste beim Organisationsteam der Stuttgart German Masters Freude aus: Die Fédération Equestre Internationale hat die Vergabe der Weltcup-Qualifikationen für 2025 im Springen,

in der Dressur und im Viererzugfahren sowie im „kleinen“ Pendant bei den Ponies um die FEI Jumping Ponies TrophyTM bekannt gegeben. Im Springen gastiert der Longines FEI Jumping World CupTM sogar bis einschließlich 2027 in Stuttgart. „Wir sind stolz darauf, dass die FEI uns auch für das nächste Jahr mit der Ausrichtung der verschiedenen Weltcup-Qualifikationen betraut“, betont Andreas Kroll, der Geschäftsführer der in.Stuttgart Veranstaltungsgesellschaft. „So können wir unserem treuen Publikum auch im kommenden Jahr Pferdesport der Spitzenklasse präsentieren.“

Für dieses Jahr – vom 13. bis 17. November 2024 – kosten die Einzelkarten für das Reitsport-Highlight zwischen 9 und 65 Euro, Tageskarten zwischen 35 und 86 Euro. Dauerkarten sind zum Preis von 189, 236 und 258 Euro erhältlich. Eintrittskarten für das 38. Internationale Reitturnier Stuttgart German Masters gibt es über den Easy Ticket Service, Telefon 0711 25555-55, an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie über das Internet www.easyticket.de, alle Preise inklusive Vorverkaufsgebühren und Versand.

Mehr Infos zum Turnier unter www.stuttgart-german-masters.de Facebook: www.facebook.com/stuttgartgermanmasters Instagram: www.instagram.com/germanmasters

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.