Donnerstag, 21.11.2019 02:03 Uhr

Hertha entführt einen Punkt aus Bremen.

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Bremen, 22.10.2019, 10:25 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 4030x gelesen

Bremen [ENA] Für die Berliner Hertha begann das Spiel in Bremen gegen Werder nicht sehr zuversichtlich , denn bereits in der 7. Spielminute beförderte der Bremer Sargent den Ball erstmalig ins Tor der Berliner, allerdings brauchte er dabei auch Glück um den Ball hinter die Torlinie zu wuseln. Berlins Hertha brauchte dafür einige Zeit um sich von diesem Schock zu erholen.Jarstein war es zu verdanken das der Rückstand so blieb.

Auch die Defensive war meistens Herr der Lage und dadurch blieb es bei der knappen Führung der Hausherren bis zur Halbzeit. Nach der Pause waren die Berliner besser im Spiel als vor der Pause und es dauerte bis zur 70. Minute bis Lukebakio der Ausgleich gelang, der erst vierzehn Minuten vor seinem Treffer für Dilrosun eingewechselt wurde, da hatte Ante Covic ein glückliches Händchen bei diesem Personalwechsel. Beim Spielstand von 1:1 blieb es bis zum Schlusspfiff und die Berliner konnten mit einem Punktgewinn die Heimreise antreten, was durchaus als Punktgewinn eingestuft werden sollte, denn in Bremen ist es nicht leicht zu punkten.

Werder Bremen gegen Hertha BSC 1:1 (1:0)

Bremen: Pavlenka, Veljkovic, Gebre Selassie, Friedl, Groß, Sahin (81.Bargfrede), Klaassen, Eggestein, Rashica (87. Pizarro), Bittencourt, Sargent (74 Eggestein). Trainer: Florian Kohfeldt. Hertha: Jarstein, Rekik, Klünter, Mittelstädt, Boyata, Skjelbred (90. Torunarigha), Darida, Grujic, Dilrosun (56. Lukebakio), Wolf, Ibisevic (76. Selke). Trainer: Ante Covic. Schiedsrichter: Dr. Felix Brych aus München Tore: 1:0 (7.) Sargent 1:1 (70.) Lukebakio Gelbe Karten: Bittencourt (80.) - Klünter (58.) Zuschauer: 41447 im Weserstadion in Bremen

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.