Samstag, 30.05.2020 06:58 Uhr

Der MSV Duisburg siegte trotz Unterzahl

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Duisburg, 07.03.2020, 16:10 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 7671x gelesen
Fanblock MSV Duisburg
Fanblock MSV Duisburg  Bild: faszination-fankurve.de

Duisburg [ENA] Trotz 35-minütiger Unterzahl konnte der MSV Duisburg den abstiegsgefährdeten FC Magdeburg mit 1:0 schlagen. Mit dieser Niederlage verpasste der 1. FC Magdeburg sein Ziel, aus dem Tabellenkeller in die vorderen Ränge und aus Abstiegsnähe zu rutschen.

Für den MSV Duisburg war dieses 1:0 insofern bedeutsam, da er in den letzten 4 Spielen keinen Sieg einfahren konnte. Mit Beginn der Auseinandersetzung versuchten beide Mannschaften vorteilhaft aufzutreten. Doch sie konnten auf beiden Seiten , bis etwa zur 12 Minute, keine bedeutsamen Chancen erarbeiten. Zwar versuchte der FCM möglichst mit ausgeprägter Absicherung einen Torerfolg der Gegner zu verhindern,...

Duisburgs Ben Balla schoss das 1:0

...doch in der 26. Minute erwischte der MSV-Angreifer Ben Balla den Ball bereits im Mittelfeld, vernaschte die FCM-Abwehr-Gegner und schoss den Ball gekonnt ins rechte Eck des FCM. Das motivierte die Gastgeber zu weiteren gefährlichen Angriffen und ihr Goalgetter Stoppelkamp hätte fast noch das 2:0 erreicht. In letzter Sekunde gelang es Müller den drohenden Ball abzuwehren.

Rote Karte für MSV-Spieler Engin

Von dem Rückstand zeigten sich die Magdeburger aber nicht geschockt. MSV – Torwart Weinkauf konnte einen scharfen Ball von Ernst eliminieren. Doch in der 58. Minute attackierte der MSV Rechtsaußen Engin den FCM-Spieler Ernst, in einem läuferischen Duell, der verletzt zu Boden ging. Der Schiedsrichter zeigte sofort die Rote Karte. In den letzten 35 Minuten gelang es beiden Mannschaften nicht – bei besonderem Druck durch die Magdeburger - ein Tor zu erzielen und das bei Unterzahl der Duisburger.

Trainerstimmen:

Claus-Dieter Wollitz (Magdeburg): “Die Diagnose unseres verletzten Dominik Ernst, lautet Knöchelbruch. Vielleicht sogar noch mehr. Gute Besserung . Ich hoffe, dass nicht noch eine weitere Verletzung dazu kommt.” Zum Spiel: “Eigentlich ein Spiel ohne Torchancen. Gegen 10 Mann haben wir uns fast keine Möglichkeit erspielt.” | Torsten Lieberknecht (Duisburg): “ Wir wünschen dem jungen Magdeburger Ernst alles Gute. Das ist auch eine klare Rote Karte.” Zum Spiel: “Für heute ist der Moment, dass wir endlich mal wieder einen Dreier geholt haben. Aber die nächste schwere Aufgabe wartet schon wieder mit 1860 München.”

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.