Freitag, 16.11.2018 04:02 Uhr

747-400F in Stuttgart

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 22.10.2018, 23:20 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 9264x gelesen
747-400 cargolux in Stuttgart
747-400 cargolux in Stuttgart  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Angekündigt war die Boeing 747-400F der cargolux zwischen 14:00 Uhr und 15:00 Uhr am Stuttgarter Flughafen. Nicht wie gewohnt mit Verspätung kam die 747 an, sondern zu früh. Denn bereits um 13:56 Uhr schwebte sie von Süden her auf den Flughafen Stuttgart zu, um kurz darauf aufzusetzen.

Die Frachtmaschine war geordert worden um 28 Rennwagen von Porsche zu laden, um diese dann nach Mexico, zum Porsche Mobil 1 Supercup, zu transportieren. Gerade einmal zweieinhalb Stunden hat der Ladevorgang am Stuttgarter Flughafen gedauert. Dann hob die Frachtmaschine um 16:50 Uhr Richtung Mexico wieder ab. Kurios anmutete der Anblick der Schneepflüge des Stuttgart Flughafens, die neben der Boeing 747-400 ihre Kreise zogen um sich auf den kommenden Winterdienst vorzubereiten. Cargolux wurde 1970 von der isländischen Loftleiðir, der schwedischen Spedition Salén Shipping Company sowie der luxemburgischen Luxair gegründet. Der Flugbetrieb wurde mit einer Canadair CL-44 aufgenommen, der erste Flug führte nach Hongkong.

Wann die Boeing 747-400 der cargolux die 28 Porsche wieder nach Stuttgart bringen wird steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest. Der Porsche Mobil1 Supercup findet im Rahmen des Formel1 Rennen vom 26.10.2018 - 28.10.2018 in Mexico statt. Info für die Motorsportfans: Beim Porsche Supercup kämpft ein Trio um den Titel in der Meisterschaft. Michael Ammermüller (D/BWT Lechner Racing), Nick Yelloly (GB/Fach Auto Tech) und Porsche-Junior Thomas Preining (A/BWT Lechner Racing) können sich zum Champion krönen. Ein Video von der 747-400 in Stuttgart finden Sie hier: https://youtu.be/YKb1CY2wCAw

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.