Dienstag, 12.11.2019 11:56 Uhr

Hotel Trends

Verantwortlicher Autor: Gabriele Perklitsch Pubersdorf, 07.11.2019, 11:36 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 1134x gelesen
Hotelzimmer der Zukunft
Hotelzimmer der Zukunft  Bild: Gabriele M Perklitsch

Pubersdorf [ENA] Das Hotelbusiness unterliegt einer stetigen Veränderung. Die Digitalisierung hält Einzug in allen Bereichen. Jedoch kann kein Roboter den direkten und persönlichen Umgang mit den Gästen ersetzen. Trotzdem sollte man den Blick nach Vorne richten und sich genauer ansehen, was die Zukunftstrends sind.

Zu den absoluten Megatrends zählen vor allem 1.) das Wohnen wie zu Hause, Privatsphäre, Einzigartige Erlebnisse: Unterkünfte mit authentischem Konzept und sehr individueller Note gewinnen an Bedeutung bei Reisenden aller Alters- und Einkommensschichten. Das Integrieren regionaler Materialien und Kunstwerke verleihen die gewünschte Authentizität und Einzigartigkeit. Das „Zu Hause“ auf Reisen mit individuellem Ambiente und Bezug auf die Besonderheiten der jeweiligen Umgebung werden zunehmend beliebter. Gäste sind immer mehr auf der Suche nach einzigartigen Angeboten und Erlebnisse. Individuelle Reiseerlebnisse der besonderen Art gewinnen stetig an Bedeutung. Reisende geben ihr Geld lieber für besondere Aktivitäten aus als für Luxus.

2.) Megatrend - Globale Vernetzung, Digitalisierung als Erleichterung: Investitionen in mobile und vernetzende Technologien werden zunehmend essentiell für Hotels. Die digitalen Technologien bieten vielseitige Lösungsmöglichkeiten und Services zur digitalen globalen Vernetzung. Die Gäste wünschen sich individualisierte Angebote und Kommunikation in Echtzeit. Sie wollen ihre Mobilgeräte für die Zimmerauswahl und die Zahlung nutzen. Sie wollen Zugang zu Hotelannehmlichkeiten wie Wellnessbereiche und weiteren Angeboten in Echtzeit erhalten. Der Einsatz von Robotern beim Check-In oder beim Zimmerservice wird zukünftig alltäglich sein und auf die Bedürfnisse der Gäste wird noch akkurater eingegangen werden.

Gesundheit, Medical Wellness und Digital Detox - der Megatrend Nr. 3: Ruhe und Entspannung an besonderen Orten, individuell buchbare Wohlfühl-Angebote und Medizinische Behandlungen sowie frische und vitalreiche Speisen und Getränke spielen bei den zunehmend gesundheitsorientierten Reisenden eine zentrale Rolle. Sogenannte Digital Detox Hotels werden immer beliebter. In diesen Hotels wird bewusst auf alles Digitale verzichtet und gesundheitsfördernder Lebensstil trainiert. Auf Knopfdruck kann man alle digitalen Geräte im Zimmer ausschalten und die Strahlenbelastungen, vor allem während des Schlafes, reduzieren. Digital Detox wird alle Lebensbereiche beeinflussen und das aktive Entschleunigen an Wert zunehmen.

4.) Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung - sind zunehmend wichtige Faktoren für eine erfolgreiche Markenbindung, da sie derzeit zu den wichtigsten Themen weltweit zählen. Es werden immer mehr Gäste daran interessiert sein, inwieweit sich ein Hotel um Nachhaltigkeit bemüht und so als Unternehmen der sozialen Verantwortung nachkommt. Auch die Reisenden selbst wollen zu einer nachhaltigen Lebensweise beitragen. Maßnahmen wie das seltenere Wechseln der Bettwäsche oder reduzierter Handtuchwechsel werden gewünscht. Auch die Reduzierung von Plastikmüll und Wasserverbrauch zählen zu den geforderten nachhaltigen Maßnahmen. Smarte Hotelgebäudetechnologie und alternative Energien werden aktiv den Energieverbrauch und Umweltbelastungen verringern.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.