Montag, 10.05.2021 04:16 Uhr

Schaffe, schaffe - bunter werden

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 11.04.2021, 22:42 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 7526x gelesen
Motto CSD Stuttgart 2021
Motto CSD Stuttgart 2021   Bild: Screenshot CSD Stuttgart

Stuttgart [ENA] Der CSD-Stuttgart gab heute in einer Online-Veranstaltung das Motto des diesjährigen Christopher Street Day (CSD) in Stuttgart bekannt. Corona-bedingt, konnte das Motto nicht wie gewohnt beim traditionellen Neujahrsempfang im Februar offiziell verkündet werden.

Als Begründung für das diesjährige Motto ist auf der Homepage des CSD-Stuttgart folgendes zu lesen: Stuttgart ist bunt – geht aber bunter: Was früher im Verborgenen geschah, ist heute sichtbarer und Vielfalt kann offener gelebt werden. Diese Sichtbarkeit, die der Stadt erst ihren bunten Anstrich verlieh, ist das Ergebnis harter Arbeit. Mit „Schaffe, schaffe – bunter werden“ wollen wir den Fokus auf diesen gemeinsamen Arbeitsprozess legen.

Eine bunte und vielfältige Gesellschaft ist ein immer noch andauernder Prozess, der die Bereitschaft fordert, eigene Vorstellungen und Vorurteile zu hinterfragen und offen zu sein für andere Ansätze, die Dinge zu sehen und zu empfinden. Wer viele Perspektiven zusammenbringen kann, der versteht eine bunte Welt viel besser. Dies gilt es zu erkennen, gleichzeitig müssen diejenigen abgeholt werden, die sich durch zu viel Buntheit überfordert oder gar bedroht fühlen.

Weiter heißt es auf der Homepage: CSD-Kulturfestival findet statt Keine Frage: Das Christopher Street Day (CSD)-Kulturfestival kann in diesem Jahr nicht in der gewohnten Form stattfinden. Klar ist jedoch auch, dass der CSD Stuttgart nicht einfach ausfallen darf. Wir verstärken die Vielfalt daher weiter! Dabei haben die Gesundheit und der Schutz unserer Besuchenden, Teilnehmenden und Mitarbeitenden immer die höchste Priorität. Weitere Informationen zum CSD-Stuttgart: https://www.csd-stuttgart.de/

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.