Dienstag, 07.04.2020 23:53 Uhr

Gekommen um zu Bleiben

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 25.01.2020, 18:58 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 11028x gelesen
moderierte Fragerunde beim AfD Neujahrsempfang Landtag BaWü
moderierte Fragerunde beim AfD Neujahrsempfang Landtag BaWü  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Etwa 100 Teilnehmer kamen zu dem Neujahrsempfang der AfD Landtagsfraktion am 23.01.2020 um 19:00 Uhr in den Landtag von Baden-Württemberg nach Stuttgart. Umstritten war die Teilnahme von Björn Höcke Fraktionsvorsitzender der AfD im Thüringer Landtag.

Im Jahr 2015 war Höcke Mitbegründer der rechtsextremem AfD-Strömung "Der Flügel". Erst am 23.01.2020 mittags wurde bekannt, dass Höcke an dieser Veranstaltung teilnehmen wird. Während man sich drinnen auf den Neujahrsempfang vorbereitete formierte sich draußen vor dem Landtag der Widerstand, gegen die Teilnahme Höckes. Trotz sehr kurzfristigem Aufruf zum Gegenprotest trafen sich vor dem Landtag mehr als 150 Teilnehmer um gegen der Teilnahme von Höcke zu demonstrieren. Als „Mensch hinter dem Politiker“ konnte sich Höcke dann dennoch auf der „Bühne“ in einer Fragerunde zeigen.

Als Gastredner trat der Ex-AfD-Bundeschef Konrad Adam auf. In seiner Rede betonte dieser, dass die AfD sich auf ihre Zukunft als Koalitionspartei konzentrieren müsse und nicht auf ihre Herkunft als Protestpartei. Die Rede von Bernd Gögel, Fraktionsvorsitzender der AfD im Landtag BaWü, war von markanten Sprüchen geprägt: „Wir sind gekommen um zu Bleiben. Wir streben in BaWü 19 plus an. Die AfD ist Bürgerpartei. Wir essen Spätzle und Rostbraten und nicht vegan. Wir fahren Daimler und Porsche, nicht E-Roller. Wir sind keine Berufspolitiker, sondern Volksvertreter.“ Dann rief er die AfD auf, gemeinsam an dem blauen Strang zu ziehen, aber nur in eine Richtung.

Danach stellten sich Christina Baum, Carola Wolle, Bernd Gögel, Björn Höcke, und Josef Dörr auf der Bühne einer moderierten Fragerunde unter dem Motto „Mensch hinter dem Poliziker“. Die AfD war bei dieser Veranstaltung sehr auf moderate Worte bedacht. Scharfe Parolen wurden vermieden. Am Rande der Veranstaltung versuchte ein AfDler das SWR Kamerateam zu besänftigen, indem er ihnen erklärte, dass die Worte, die bei dem Protest in Baden-Baden vor dem SWR geäußert wurden, nicht an die Mitarbeiter des SWR gerichtet waren. „Da hat er (gemeint war Mandic) sich durch den lauten Gegenprotest wohl nur in Rage geredet“.

Dubravko Mandic (aus Freiburg / Mitglied der rechtsnationalen und völkischen Gruppierung Der Flügel.) und Stefan Räpple, die mit ihren Auftritt vor dem SWR in Baden Baden am 04.01.2020 für Schlagzeilen sorgten, waren an diesem Abend nicht anwesend. Lediglich Spaniel, der auch in Baden Baden anwesend war, war beim Neujahrsempfang im Landtag anwesend, hatte aber keinen Wortbeitrag an diesem Abend. Video (Ausschnitt) von der Fragerunde: https://youtu.be/f1F9_vQQAHk

Dirk Spaniel
Björn Höcke
Fragerunde
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.