Donnerstag, 05.12.2019 22:46 Uhr

Mit Heimatbildern durchs Jahr

Verantwortlicher Autor: Landschaftsverband Rheinland Köln / Rheinland, 11.11.2019, 17:56 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 3692x gelesen

Köln / Rheinland [ENA] Mit Heimatbildern durchs Jahr. RVDL präsentiert besondere Motive und außergewöhnliche Blickwinkel. Der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftschutz Köln (RVDL) öffnet mit seinem Kalender auch im kommenden Jahr allen Interessierten den Zugang zu knapp 30 Motiven aus dem Gebiet der ehemaligen Preußischen Rheinprovinz, dem Vereinsgebiet des RVDL. Die Motive, fotografiert von Holger Klaes,

zeigen zum Beispiel das Kaiserin-Augusta-Denkmal in den Koblenzer Rheinanlagen, den Fünfseenblick der Mosel bei Detzem, den Hasenglöckchen-Wald bei Hückelhoven, Burg Bergerhausen in Kerpen, Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach, den Gerricus-Platz in Düsseldorf-Gerresheim, das Missionshaus der Steyler Missionare in St. Augustin oder St. Peter in Sinzig. Jedes Motiv – vom Bodendenkmal über die Burgruine bis zum Landschaftsschutzgebiet – bietet ausführliche Informationen.

Von Fachleuten verfasste Texte liefern Erläuterungen und stellen interessante, teils überraschende Zusammenhänge her. Die Vielfalt der Motive sowie die Kombination von ästhetischem und informativem Gehalt spricht ein breites Publikum an. Denkmal- und Naturfreunde, Liebhaber schöner Fotografien sowie Kalenderfans kommen hier auf ihre Kosten. Der Rheinland-Kalender 2020 erscheint im handlichen DIN A 4 Format mit Spiralbindung und umfasst 28 Blätter.

Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.): Kalender Rheinland 2019. Landschaft – Denkmal Natur. Verlag Klaes Regio-Fotoverlag in Verbindung mit dem Rheinischen Verein, ISBN 978-3-96535-001-4, 14,95 Euro. Der Kalender ist erhältlich bei der Geschäftsstelle des RVDL, Martina Klein, Horion-Haus, Köln-Deutz, Tel. (0221) 809 28 01, martina.klein@lvr.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.