Mittwoch, 01.02.2023 10:22 Uhr

Herbst im Seepark bisher hervorragend

Verantwortlicher Autor: Seepark Zülpich gGmbH Zülpich, 21.10.2022, 14:33 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 2985x gelesen

Zülpich [ENA] Herbst im Seepark bisher hervorragend. • Begeistertes Publikum bei den LEUCHTENDEN GÄRTEN. • DRACHENFEST lockte zahlreiche Gäste in den Seepark. • Letzte Veranstaltung vor der Winterpause steht bevor. Der Herbst steht ganz im Zeichen gleich mehrerer Veranstaltungen. Die Jahreszeit im dritten Quartal gehört für den Seepark Zülpich - und auch für dessen Gäste - zur wichtigsten Zeit des Jahres.

Nach der diesjährigen, erfolgreichen Badesaison wurde die Jahreszeit mit dem Herbstmarkt am 10. und 11. September begrüßt. Kurz darauf folgte bereits die zweiwöchige Abendveranstaltung „Leuchtende Gärten“, die am 9. Oktober endete. Schlag auf Schlag ging es mit dem Drachenfest am 16. Oktober weiter bis nun mit der Strandkultur Bei Nacht als Halloween Edition am Samstag, den 29. Oktober, die letzte Besucherveranstaltung des Jahres ansteht. - Leuchtende Gärten - Das Klang- und Lichterfestival im Seepark Zülpich stieß beim Publikum überwiegend auf positive Resonanz. „Man kann die Atmosphäre und die Lichter einfach nicht in Bildern festhalten. Es war einfach unglaublich schön.“ schrieb eine Besucherin.

Ein weiterer Gast betitelte seinen Besuch mit „Absolut genial!“. Im Vorfeld wurde Kritik aufgrund der Diskussion rund um das Thema Energieeinsparnis geäußert, die die Seepark gGmbH aber durch Darlegung des vergleichsweise geringen Energieverbrauchs der Veranstaltung sowie mit dem Anliegen, Kultur in der Region auch weiterhin erlebbar zu machen, entkräften konnte. Vor Ort fiel das Lob für die szenische Umsetzung ebenfalls überwiegend positiv aus. Besonders die Verbindung von Lichtinstallationen und klassischer Musik erhielten das Lob des Publikums. Während der Veranstaltung vom 23. September bis zum 9. Oktober wurden über 10.000 Besucherinnen und Besucher verzeichnet.

Der Rückgang zum vorherigen Jahr ist unter anderem auf die vielen, besucherarmen Regentage in der ersten Veranstaltungswoche zurückzuführen. - DRACHENFEST - Zum Drachenfest am 16. Oktober zeigte sich der Herbst von seiner besten Seite und lockte Familien aus der gesamten Umgebung bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Rund 7.400 Besucherinnen und Besucher kamen in den Seepark Zülpich, um den feuerspeienden Drachen „Fangdorn“ zu sehen und die vielen Aktionen für Kinder auszukosten. Damit konnte die besucherreichste Tagesveranstaltung einen erneuten Anstieg zum Vorjahr und einen Besucherrekord verzeichnen.

Um dem Kritikpunkt der zu langen Wartezeiten aus dem vergangenen Jahr entgegenzuwirken, wurden verschiedene Maßnahmen der Organisation erfolgreich umgesetzt. Die Cateringbereiche wurden deutlich erweitert und auf verschiedene Stationen verteilt, um so längere Wartezeiten beim Essen zu verhindern. Weiterhin wurden die Aktionsstationen für Kinder erweitert und im gesamten Park verteilt, um auch dabei längeren Wartezeiten entgegenzuwirken. Auch die Parkplatzsuche wurde durch das Aufstocken des zuständigen Personals deutlich entzerrt, sodass alle Besucher und Besucherinnen einen Parkplatz finden konnten.

- Ausblick - Vor der viermonatigen Veranstaltungspause findet mit der Strandkultur Bei Nacht am 29. Oktober die letzte Besucherveranstaltung in dieser Saison statt. Von 19 bis 22 Uhr wird die im Jahr 2020 etablierte Konzertreihe in einer besonderen Halloween Edition für Kinder veranstaltet. Neben Uwe Reetz und einer Märchenerzählerin wird es unter anderem Stockbrot, Gruseldrinks, Halloween-Deko und Lagerfeuer am Strand geben.

Ende November startet dann der Dauerkartenvorverkauf für die Saison 2023, die traditionsgemäß am 1. März beginnt. In der Winterpause haben die Kasse im Seepark sowie der Flying Fox Kletterpark geschlossen. Vergünstigte Wintertickets zum Parkeintritt sind weiterhin in unserem Onlineshop sowie im Rathaus der Stadt Zülpich erhältlich. Weitere Infos in Kürze sowie unter: www.seepark-zuelpich.de www.facebook.com/seeparkzuelpich www.instagram.com/seeparkzuelpich

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.