Samstag, 22.06.2024 06:11 Uhr

Galopprennbahn Hoppegarten Pfingsten 2024

Verantwortlicher Autor: Bettina Keller Berlin, 21.05.2024, 12:46 Uhr
Kommentar: +++ Mixed News +++ Bericht 5044x gelesen

Berlin [ENA] das war mal ein Renntag der alles zu bieten hatte. 8400 Besucher hatten sich eingefunden. Wer sein Outfit in grün gehalten hatte , bekam Freigetränke und ganz wichtig das Wetter hatte gehalten bis auf eine kleine Ausnahme genau im Hauptrennen. Es lag eine gewisse Anspannung in der Luft in Erwartung des Hauptrennens das berühmte Oleanderrennen. Da war der Favorit Lorando ja nicht am Start.

Und los ging es Rennen Nr. 1,ein Ausgleich III über 1400m. Es gewann Lilybet unter Konstantin Phillip und Trainer Marcel Weiß. Sibylle Vogt hatte sich verletzt und demzufolge war Saldenlady Nichtstarter. Rennen Nr. 2 ein Rennen der Kategorie D über 1800 m gewann Self Solution unter Leon Wolff und Trainer Pavel Vovcenko. Im Rennen Nr. 3 ein Ausgleich III über 2400 m gab es einen Reiterwechsel, da Sibylle Vogt auf Grund ihrer Verletzung doch nicht reiten konnte, sprang für Sie Jozef Bojko ein. Es gewann Pericolo unter Leon Wolff und Trainer Dr. Andreas Bolte.

Rennen Nr.4 ein Ausgleich IV über 1600 und Preis des irischen Botschafters da war Rene Pichulek für die verletzte Sibylle Vogt eingesprungen und schaffte mit Kiko unter Trainer Pavel Vovcenko absolut überlegen den 1. Platz. Das Hauptrennen Nr.5 Gruppe II Rennen der Kategorie A über 3200 m das 53.Oleander Rennen war an Spannung kaum zu toppen. Und auch hier war es Rene Pichulek der hier für die verletzte Sibylle Vogt eingesprungen war und mit Alessio unter Trainer Peter Schiergen den Sieg holen konnte.

Da erhebt sich die Frage ob man öfters einen „ Ersatz Reiter „ bereitstellen sollte. Rennen Nr. 6 ein Ausgleich I Kategorie B über 1400 m.Da gab es einige Änderungen was die Startboxen betroffen hat, aber das Rennen an sich war sehr spannend und auch hier sprang ein Reiter für die verletzte Sibylle Vogt ein, Jozef Bojko hatte sich bereit erklärt Devil in Pink zu reiten. Gewonnen hat aber French Conte unter Martin Seidel und Trainerin Frau Erica Mäder.

Rennen Nr.7 ein Stutenrennen Kategorie D über 2000 m gewann Egina unter Leon Wolff der für Sibylle Vogt eingesprungen war .Trainer auch hier wieder Peter Schiergen. Rennen Nr. 8 ein Ausgleich IV der Kategorie E über 200 m gewann Freak unter Rene Pichulek und Trainer Dr. Andreas Bolte , auch hier hatte es einen Reiterwechsel für Sibylle Vogt gegeben. Es startete auf Love Me die Amateurreiterin Saskia Müller. Alles in allem ein ganz toller Renntag. Der nächste Renntag ist der Fashion Raceday am 09.06.2024 Beginn um 14:00 Uhr. Kommen Sie nachdem Sie die Europawahl absolviert haben zur Rennbahn. Kinder bis 12 Jahre in Begleitung von Erwachsenen zahlen keinen Eintritt. Also auf geht’s .

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.