Donnerstag, 22.08.2019 02:51 Uhr

Fritz-Blitz am Rathaus Stuttgart

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 08.04.2019, 22:31 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 6636x gelesen
Das ist Fritz-Blitz
Das ist Fritz-Blitz  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Nein, nicht der Oberbürgermeister Fritz Kuhn ist damit gemeint, sondern das neue Angebot der RegioRadStuttgart. Es umfasst zehn LastenRegioRäder mit elektrischer Unterstützung. Und eines davon wird am Marktplatz stationiert und das trägt den Namen Fritz-Blitz.

Die Lastenräder sind ausgelegt für Transporte bis 45 Kilogramm Zuladung. Der Ladebereich vor dem Lenker ist groß genug, um Getränkekisten und andere größere Güter zu transportieren. Alternativ können dank Sitzbank und Gurten auch zwei Kinder von zwei bis sieben Jahren bequem und unkompliziert mitfahren. Die zehn neuen LastenRegioRäder haben feste Ausleihstationen in den Innenstadtbezirken Nord, West, Ost, Süd und Mitte. Dorthin müssen die E-Lastenräder nach der Nutzung zurückgebracht und vollautomatisch wieder geladen werden. Das macht das Angebot für alle Kunden verlässlicher.

Die zehn Lastenräder findet man an folgenden Stationen: Rathaus (Marktstr.), Tübinger Str. (Gerber), Universität (Keplerstr.), Bebelstr. (Bürgerzentrum West), Feuersee (Feuerseeplatz), Marienplatz (Zahnradbahn), Böheimstr. (Burgstallstr.), Wagenburgstr. (Talstr.), Ostendplatz (Landhausstr.) und Stresemannstr. (Am Kochenhof). Im Basis-Tarif kostet die Nutzung der LastenRegioRädern 14 Cent/Minute (im polygoCard-Tarif 12 Cent/Minute, max. 5 Euro/Stunde). Der Tagespreis beträgt 25 Euro (im polygoCard-Tarif 18 Euro). Die Reservierung ist kostenfrei, bei Nichtnutzung einer Reservierung werden 5 Euro berechnet. Man darf gespannt sein, wie die neuen Lastenräder von der Bevölkerung genutzt werden. Ein kleiner Schritt zum Umweltschutz.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.