Montag, 17.06.2019 03:45 Uhr

Erlebnispark Tripsdrill eröffnet Spielewelt Sägewerk

Verantwortlicher Autor: Tripsdrill Cleebronn, 10.06.2019, 13:18 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 1498x gelesen

Cleebronn [ENA] Der Erlebnispark Tripsdrill ist um eine Attraktion reicher: Am 4. Juni 2019 hat mit der Spielewelt „Sägewerk“ einer der größten Abenteuerspielplätze Süddeutschlands eröffnet. Direkt neben der Holzachterbahn „Mammut“ laden rund 250 Spielelemente auf insgesamt 1.400 m² ein, um zu klettern, rutschen, sandeln und mit Wasser zu planschen. Kinderlachen, Spiel und Spaß haben reichlich Platz in den neun,

teils überdachten Spielbereichen für alle Altersgruppen von 1 - 99 Jahren. Besonders spektakulär sind der Kletterturm, der bis in eine Höhe von fast 15 Metern reicht, die über zehn Meter lange Netzbrücke und eine fast acht Meter hohe Wendelrutsche. Die Kleinsten freuen sich über zahlreiche Möglichkeiten, mit Sand und Wasser zu spielen. In der Spielewelt „Sägewerk“ schlagen nicht nur Kinderherzen höher! Wer zwischendurch Lust auf eine Stärkung oder Erfrischung verspürt, den lädt die mitten in der Spielewelt integrierte Mammutschenke zum Verweilen ein.

Grenzenloser Spaß mit über 100 originellen Attraktionen

Die neue Spielewelt „Sägewerk“ ist nur einer von vielen Gründen, Tripsdrill zu besuchen! Seit seiner Gründung im Jahr 1929 hat sich Deutschlands erster Erlebnispark zu einem der beliebtesten Parks in ganz Europa entwickelt. Über 100 originelle Attraktionen bieten grenzenlosen Spaß für die ganze Familie. Zu den Höhepunkten gehört die Katapult-Achterbahn „Karacho“, die in 1,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Schwindelfreie Überflieger können sich auf dem „Höhenflug“ regelrechte Flug-Duelle liefern. Wasser-Attraktionen wie das Waschzuber-Rafting sorgen für spritziges Vergnügen.

Waldspaziergang bei wilden Tieren

Im zugehörigen Wildparadies, das im Eintritt in den Erlebnispark inklusive ist, lässt sich die Natur hautnah erleben: In begehbaren Gehegen können die Besucher auf Tuchfühlung mit zahmen Hirschen gehen, die sich füttern und oft sogar streicheln lassen. Bei der Flugvorführung, die täglich außer freitags (in den Ferien täglich) um 11.30 und 14.30 Uhr stattfindet, präsentiert der Falkner die Flugkünste von Adlern, Geiern, Falken und weiteren Greifvögeln. Täglich außer freitags findet um 13.45 Uhr die Fütterung bei den Fischottern und um 14.30 Uhr bei Wolf, Bär, Luchs und Wildkatze statt. Für noch mehr Naturerlebnis sorgen der Walderlebnis- und der Barfußpfad sowie der große Wald-Abenteuerspielplatz.

Naturnah übernachten im Natur-Resort Tripsdrill

Direkt vor dem Wildparadies bietet das Natur-Resort außergewöhnliche Übernachtungen. 28 Baumhäuser mitten im Wald versprechen Hotelkomfort in luftigen Höhen – inklusive Flachbildfernseher, Kaffeemaschine und Kühlschrank sowie einem eigenen Sanitärbereich mit Dusche und WC. Neben der Streichelwiese mit Schafen und Eseln befinden sich 20 Schäferwagen: Diese verfügen über eine komfortable Einrichtung mit Kühlschrank, Waschbecken, TV und Ventilator. Das thematisierte Badehaus ist nur einen Katzensprung entfernt. WLAN steht in allen Baumhäusern und Schäferwagen kostenfrei zur Verfügung.

Der Erlebnispark Tripsdrill hat bis zum 03. November 2019 täglich ab 9.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für Erwachsene € 33,00 und für Kinder und Senioren € 28,00. Im Tages-Pass ist auch der Eintritt ins Wildparadies sowie ein Vinarium-Glas als Souvenir enthalten. Kinder unter 4 Jahren bekommen freien Eintritt. Übrigens: Parken ist in Tripsdrill kostenlos – ca. 4.000 Plätze stehen vor Erlebnispark und Wildparadies zur Verfügung.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.