Mittwoch, 25.11.2020 20:52 Uhr

Wilfried Schmickler findet kein Weg zurück

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Bonn-Beuel, 26.07.2020, 18:54 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 5941x gelesen

Bonn-Beuel [ENA] Wer Wilfried Schmickler kennt, weiß um seine Ehrlichkeit. Jetzt kommt er mit einer neuen Show ins Pantheon Theater Bonn,Siegburgerstrasse.42. Das Event findet statt am Montag den 17.August um 20.00 Uhr. Deutschland im Aufbruch! Wo geht es hin? Wer darf mit? Und vor allem: wann geht es endlich los? An den Haltestellen stehen die Verunsicherten im Dauerregen und warten auf die nächste Mitfahrgelegenheit.

Denn alle wissen: wer jetzt den Anschluss verpasst, der landet auf dem Abstellgleis: aussortiert, verloren, abgehängt. Aus den Lautsprechern: Durchhalteparolen. An den Anzeigetafeln: Werbung für Beruhigungsmittel. Hinter den Auskunfts-Schaltern: Kollege kommt gleich. Die als Glückspilze verkleideten Mitarbeiter des Heimat-Ministeriums verteilen Gutscheine für Rückfahrkarten. Traumreisen in die Vergangenheit.

Nostalgie-Trips in die Welt von Vor-vor-Gestern. Wenn möglich, bitte umkehren. Aber es gibt kein neues Leben im Alten und es gibt kein trautes Heim im untergegangenen Reich. Es gibt kein zurück! Und deshalb hat Schmickler nach vorne geschaut. Und was er da gesehen hat, davon berichtet er in seinem aktuellen Programm. “Blitzschnell, genau, perfide, direkt, derb, rotzfrech und poetisch“. Schmickler wurde am 28.November 1954 in Hitdorf bei Leverkusen geboren. Er speilte unteranderem in dem Fil „Pottkinder“ mit.

Sein Engagement und Schauspielerisches Können wurde auch belohnt durch zahlreiche Auszeichnungen wie zb.: der Prix Pantheon Sonderpreis für „Reif und Bekloppt“, dem Deutschen Kabarettpreis „Hauptpreis“ im Jahre 2009 der Deutsche Kleinkunstpreis „Sparte Kabarett“ 2010 erhielt er den Salzburger Stier und 2013 für Tegtmeiers Erben den Ehrenpreis. Zu seinen Soloprogramen gehörte auch "Das letzte" 2015 und "Kein zurück" 2018

Wilfried Schmickler im Pantheon
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.