Donnerstag, 22.02.2024 22:16 Uhr

Tanja & Chris Roos' Buch "Das Ich im Du"

Verantwortlicher Autor: Schura Euller Cook Wien, 29.11.2023, 23:18 Uhr
Kommentar: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 6335x gelesen

Wien [ENA] Tanja und Chris Roos sind ein Traumpaar! Gewissermaßen lassen sie in ihrem neuen Buch "Das Ich im Du: Du hast dein Beziehungsglück selbst in der Hand" die Leser*innen an ihrer Erfolgsgeschichte teilhaben und überzeugen in einer Synthese von Psychologie, Coaching Fachwissen und einem Schuss Esoterik mit einem Ratgeber für eine erfüllte Beziehung. Das Unternehmenspaar Tanja und Dr. Christian Roos sind hochprofessionell

Erfolgreich als Coaches, als Ehepaar, 4-fach Eltern, Autoren, Reisende, Beziehungsexperten, blendend aussehend und glücklich präsentieren sie sich im Internet. Klar, will man mehr über ihr erfolgreiches Leben lesen und ihr Buch verspricht ein Schlüssel für das Beziehungsglück zu sein. Das heißt aber nicht, dass das Tanja und Chris Roos nicht auch um ihre Beziehung kämpfen mussten und es bedurfte harter Beziehungsarbeit um ihr Glück aufzubauen. Da Tanja und Chris mit den wichtigsten psychologischen Theorien vertraut sind, war es möglich, ihre eigenen Erfahrungen bewusst zu machen und einzuordnen. Denn die unbewussten starren und begrenzenden Glaubenssätze verhindern oft eine gute Beziehung, meinen die Autoren.

So war Chris lange davon überzeugt, "nicht gut genug zu sein" und Tanjas begrenzender Glaubensatz war "ich bin machtlos". Trotz vielen Beziehungsängsten, soll man die Sehnsucht nach einer glücklichen Beziehung zulassen, empfehlen die Beiden. Dafür muss man aber auch versuchen, Freiheit und Unabhängigkeit neu zu verstehen. Voraussetzung dafür ist aber ein gutes Selbstwertgefühl, also eine positive Einstellung zu sich selbst. Nichtsdestotrotz haben Tanja und Chris Roos ein äußerst schwieriges und komplexes Thema in ihrem Buch behandelt, das wahrscheinlich mit gut gemeinter Vernunft nicht so leicht zu lösen ist. Vielmehr scheint es, dass die Glücksfee ihre Gaben noch immer recht unterschiedlich verteilt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.