Montag, 10.05.2021 03:05 Uhr

Tagebuch und Gedichte von Stanislaus Majchrzak Teil 9

Verantwortlicher Autor: Filmteam goldecken.tv R. Majchrzak Lünen-Brambauer, 03.05.2021, 11:29 Uhr
Kommentar: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 1797x gelesen
Textseite in Süttalin Schrift
Textseite in Süttalin Schrift  Bild: Reinhard Majchrzak

Lünen-Brambauer [ENA] Stanislaus Majchrzak hat Sehnsucht nach Hause. Trifft er nun Vorbereitungen nach Deutschland zu seiner Liebe zurück so kommen? Ach wärst du bald doch wieder da. Bist ja so fern und doch so nah. Nah bist du mir und doch so fern ich hab dich ja von Herzen gern. Wenn dich mein Aug auch Lang nicht sah.

Daß ich dich Liebe will ich dir sagen wie ich dich Liebe brauchst du mich nicht fragen. 2. Schau mir ins Auge dann wirst du Lesen daß du mir immer bist alles gewesen. 3. Schau mir ins Aug laß dich umfassen daß ich dich Liebe wirst du dann fassen. 4. Weil ich dich Liebe kann ich’s nicht sagen kann nur stumm alle Seligkeit fragen. 5. Ob du mein Alles das ich nicht Lasse einziger Gedanke den ich noch fasse.

6. Ob ich dich Liebe soll ich dir sagen wie ich dich Liebe kannst du noch fragen. 1. Lieblich war die Mariennacht wie ich deiner hab gedacht dort saß ich im Gärtchen klein unterm Flieder so ganz allein und im Geiste konnt ich sehn auch du erscheinst mir wunderschön. 2. Wie ich noch in die Ferne wollte und in Sehnsucht immer saß mein Geist stets nur zu dir eilte weil dich nimmer ich vergaß ach wie muß unsre Liebe Leiden.

3. Ja wer Lieben will muß Leiden dieses Sprichwort es ist wahr So mußte ich in Sehnsucht Leiden so ganz allein, ein halbes Jahr. 4. Nein, wie schön wär es gewesen daß uns das Schicksal gar nicht gönnt Drum kann ich es nicht vergessen, weil ich dich niemals Küssen könnt. 5. Deiner Augen süße Liebespracht soll sein mir immer Tag und Nacht Legt ich mich hin zur süßen Ruh an dich denk ich an dich immerzu. 6. Genug hab ich von dieser Zeit zur Rückfahrt mach ich mich bereit um in Liebe zurück zu eilen und an deiner Brust zu weilen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.