Mittwoch, 01.02.2023 10:36 Uhr

Suzi Quatro 20.12.2022

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 21.12.2022, 00:05 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 8330x gelesen
Suzi Quatro 20.12.22
Suzi Quatro 20.12.22  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Sie kann es noch. Auch nach 50 Jahren auf der Bühne und mit 72 Lenzen kann Suzi Quatro den Saal rocken. Das hat sie heute (20.12.2022) in der Stuttgarter Liederhalle bewiesen. Am Ende hat es keinen mehr auf den Stühlen gehalten. Der ganze Saal stand, sang und tanzte mit.

Suzi Quatro bot eine gute Mischung von alten und auch neuen Songs. Ihr Stil ist unverkennbar. Dass sie aber auch leise kann, bewies sie an diesem Abend ebenfalls. Natürlich waren auch die folgenden Hits Teil ihrer Show: Stumblin' In, 48 Crash, If You Can`t Give Me Love und auch Can the Can. Sehr zur Freude des Publikums erklärt sie: „Ich gehe erst in Rente, wenn ich mich umdrehe, mit dem Hintern wackele und es herrscht Stille“.

Im März 2019 hat SUZI QUATRO ein neues Studioalbum veröffentlicht, das ihrem künstlerischen Freiheitsdrang entsprechend „No Control“ heißt. Beim Großteil der Stücke kooperierte sie mit Richard Tuckey, ihrem Sohn aus erster Ehe (der am 20.12.2022 aber nicht mit auf der Bühne war). Suzi: „Dieses war unser erster Versuch, etwas gemeinsam zu schreiben und aufzunehmen.” Mit großartigem Ergebnis, wie man anhand des neuen Albums hören kann.

Man erkennt den Stolz, den SUZI QUATRO für „No Control“ empfindet. Stolz und Freude über eine Karriere, die seit fünf Dekaden anhält und der amerikanischen Rock-Ikone bis in die Gegenwart hinein ihre Kreativität erhalten hat. Sie sagt: „Ich habe in all den Jahren nie aufgehört, neue Scheiben aufzunehmen. „Back To The Drive” in 2006, “In The Spotlight” in 2011, “Quatro”, “Scott & Powell” in 2016. Diese Werke waren sorgsam geplant und bis ins Detail durchdacht. Ich bin stolz auf alle drei, sehr stolz sogar. Aber mein neues Album „No Control“ ist etwas ganz anderes.”

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.