Samstag, 25.05.2024 22:21 Uhr

Internationaler Tag der Erde

Verantwortlicher Autor: Historisches Museum der Pfalz Speyer, 19.04.2024, 20:34 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 4166x gelesen

Speyer [Historisches Museum der Pfalz ] Internationaler Tag der Erde. PLAYMOBIL-Schau in Speyer lädt zu Mitmachaktion ein. Der internationale Tag der Erde wird seit 1970 jedes Jahr am 22. April begangen, um auf akute Umweltprobleme hinzuweisen. Auch in der aktuellen Familien-Ausstellung We Love PLAYMOBIL. 50 Jahre Spielgeschichte(n) im Historischen Museum der Pfalz können sich Menschen zu Naturschutz und Klimawandel äußern.

Neben einer mit Playmobil-Figuren bevölkerten Weltkarte finden die Besucherinnen und Besucher eine Mitmachstation, die ausgestattet mit Stiften und Papier zum konstruktiven Austausch einlädt. Vor allem Kinder nutzen die Gelegenheit, um ihre Gedanken, Wünsche und Ideen zum Klimaschutz auf einer Pinnwand zu sammeln. Neben Denkanstößen wie Die Sonne ist es nicht, wir sind es und Warnungen wie Kein Plastik in die Meere schmeißen, sonst sterben die Tiere im Wasser fordern die jungen Museumsgäste Spielzeug mehrfach verwenden! und Schützt die Bienen.

Die Ausstellung We Love PLAYMOBIL. 50 Jahre Spielgeschichte(n) wurde in Kooperation mit dem Diorama Artist Oliver Schaffer entwickelt und zeigt noch bis zum 15. September auf rund 1.000 Quadratmetern liebevoll gestaltete Dioramen, aufwändige Videoshows und zahlreiche Spielstationen. Neben historischen Darstellungen, zum Beispiel zu den Römern in der Pfalz, sind zahlreiche Schaubilder zu sehen, die an die Gegenwart anknüpfen: Dazu gehören Themen wie Stadtentwicklung, Raumfahrt oder Unterwasserwelt.

Die Ausstellung We Love PLAYMOBIL. 50 Jahre Spielgeschichte(n) ist noch bis zum 15. September immer dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr zu sehen. An Feiertagen und in den rheinland-pfälzischen sowie baden-württembergischen Pfingstferien ist das Haus auch montags von 10 bis 18 Uhr geöffnet! Weitere Informationen zu aktuellen Ausstellungen, finden Sie auf der Museumshomepage unter www.museum.speyer.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.