Donnerstag, 21.11.2019 03:03 Uhr

Das neue Struwwelpeter - Museum

Verantwortlicher Autor: Marc Störmer Frankfurt am Main, 29.09.2019, 15:48 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 4305x gelesen
Der Struwwelpeter
Der Struwwelpeter  Bild: Marc Störmer

Frankfurt am Main [ENA] Heinrich Hoffmann wäre stolz auf die neuen Ausstellungsräume seines Lebenswerks - der Struwwelpeter. In der Frankfurter Altstadt hat das Museum seinen Platz in guter Gesellschaft gefunden, neben der Schirn, eines der angesehensten Ausstellungshäuser für moderne und zeitgenössische Kunst in Europa.

Bisher im Westend angesiedelt, führte das in den 70er Jahren gegründete Museum ein für Frankfurt eher untypisches Randdasein. Während sich die bekanntesten Museen am Museumsufer und um den Römer tummeln, schaffen es die Menschenmassen doch kaum in das im Vergleich eher abgelegene Westend. Die Investition in die neue Location zahlt sich aus. Lange Schlangen am Eingang zeigen, wie groß das Interessen an dem Kleinen Struwwelpeter wirklich ist.

Es mag anmaßend Klingen wenn behauptet wird, es sei ein Museum für die ältere Generation. Doch ein Blick in die Runde macht schnell klar, dass das nicht weit her geholt ist. Die kleinen Besucher setzen sich an den Maltisch und malen moderne Bilder, während die betagten Besucher in Erinnerungen schwelgen. Kaum ein Satz, der nicht auswendig vollendet wird, nachdem die ersten Worte gelesen wurden. Der Struwwelpeter machte sich international einen Namen. Ob in der Psychologie mit diversen Erziehungsmethoden oder im Krieg als verhöhnte Kriegsfigur, die eigentlich immer den Gegner darstellte. Kaum eine Märchenfigur wurde in so zahlreichen Charakteren widergespiegelt.

Animation im Struwwelpetermuseum

Doch die Kleinen sollen natürlich nicht zu kurz kommen. Animierte Bilder, verfilmte Geschichten und zahlreiche Leseproben laden zum Anfassen und Staunen ein. Überall gibt es Überraschungen in Bodennähe und laden zum experimentieren ein. So ist für jeden etwas dabei. In den Vitrinen zeigen sich unendlich viele Variationen der Geschichte in verschiedenen Facetten und Auslegungen. Da staunt auch der eine oder andere Struwwelpeter Experte nicht schlecht.

Etwas derart bekanntes wie die Figur des Struwwelpeter steht natürlich auch immer wieder Model für moderne Künstler. So wundert es nicht, dass der Star der Geschichte vielfach nachgeahmt, verfälscht, verbessert oder einfach abstrakt entartet kopiert bzw. interpretiert wird. Eben eine echte Figur der Zeit. Wer den Struwwelpeter noch von damals kennt, wird verblüfft sein, wer ihn zum ersten Mal sieht, wird sich über die vielfältigen Darstellungen wundern.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.