Donnerstag, 20.02.2020 07:03 Uhr

Al Di Meola

Verantwortlicher Autor: Alte Wollfabrik Schwetzingen, 31.01.2020, 21:49 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 3366x gelesen

Schwetzingen [Alte Wollfabrik] Mit Al Di Meola kommt am 28. April der nächste große Name in die Wollfabrik nach Schwetzingen. Der Italo-Amerikaner Al Di Meola zählt seit Mitte der 70er Jahre zu den populärsten Jazz- und Jazzrock- Gitarristen. Seine ausgeprägte musikalische Ader wird früh gefördert. Von Chick Corea entdeckt, spielt er bereits als Jungspund an der Seite von Größen wie Stanley Clarke und Lenny White.

1975 heimst er mit „Return to Forever“ den Grammy für die beste Jazz-Performance einer Gruppe ein. Das Fachmagazin Guitar Player kürt ihn insgesamt gleich viermal zum Best New Talent und Best Jazz Guitarist. Er gilt lange als schnellster Gitarrist der Welt und seine Solowerke "Land Of The Midnight Sun" (1976), "Elegant Gypsy" (1977) und "Casino" (1978) etablieren ihn endgültig in der ersten Liga des Jazz. Seinen unverkennbaren Stil prägt eine Fusion aus Rock, Jazz, Latin und World Music. Einen Höhepunkt seiner Karriere erlebt der 'Herr der Finger' 1981 mit dem Live-Album "Friday Night In San Francisco", das er gemeinsam mit John McLaughlin und Paco de Lucia aufnimmt.

Das Album gilt als Genre-Klassiker, verkauft sich über zwei Millionen Mal. Mit Al Di Meolas neuem Album Across the Universe schließt er an sein erstes Beatles-Projekt All your Life von 2013 an. Across the Universe ist eine aufrichtige Hommage an die Beatles und ihren Einfluss auf Generationen von Musikern und Musikliebhabern rund um die ganze Welt. Sein neuestes Album, das in New Jersey aufgenommen wurde, huldigt all die Momente und Meilensteine, die einen Al Di Meola heute definieren – den Mann, den Menschen, den Gitarristen, der Generationen von Musiker inspiriert hat.

Mit der Deutschlandtour zu Across the Universe lädt Al Di Meola seine Fans ein, eine sehr persönliche Musiktour durch sein Leben, beginnend als musikalisches Wunderkind bis hin zu seinem Leben als Vater, Ehemann, guter Freund mit allen Erkenntnissen und Verlusten zu seiner Beatles-Leidenschaft nachzuempfinden. Mit dieser musikalischen Retroperspektive seines Lebens, seiner Musik und seiner einzigartigen 50-jährigen Karriere wird ein Blick in die neuen Musik-Abenteuer gewährt, mit denen er seine Zukunft pflastern will. Dienstag, 28. April 2020: Al Di Meola – Across the Universe Einlass: 19.00 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr VVK: EUR 54,50 (zzgl. VVK-Gebühren), AK: EUR 65,- Karten an allen bekannten VVK-Stellen oder unter www.alte-wollfabrik.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.