Montag, 17.06.2019 02:59 Uhr

RETRO CLASSICS® COLOGNE: Startschuss für Runde drei!

Verantwortlicher Autor: RETRO Messen GmbH Stuttgart, 06.06.2019, 16:18 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 2514x gelesen

Stuttgart [ENA] RETRO CLASSICS® COLOGNE: Startschuss für Runde drei! Branchentreffpunkt und Publikumsmagnet auf 40 000 Quadratmetern: Im November wird die Autostadt Köln erneut zur Klassiker-Hochburg am Rhein. Längst ist sie weit mehr als der „nordrhein-westfälische Ableger“ der weltgrößten Messe für Fahrkultur: In den vergangenen beiden Ausgaben konnte die RETRO CLASSICS® COLOGNE ein eigenes Profil schärfen,

das auf die besonderen Bedingungen am Standort Köln zugeschnitten ist. Zahllose positive Rückmeldungen von Ausstellern und Besuchern, aus Industrie und Szene bestätigten das Messekonzept. Nun ist es Zeit für die nächste Runde: Vom 15. bis 17. November finden Sammler, Händler und Liebhaber klassischer Automobile in den modernen Hallen der Koelnmesse wieder alles, was das Herz begehrt – Vorkriegsveteranen und moderne Edelflitzer, historische Nutzfahrzeuge oder mächtige US-Straßenkreuzer. Die Organisatoren rechnen mit mehr als 450 Ausstellern und 1500 Fahrzeugen. Versicherungen, Restauratoren, Ausstatter und Clubs sowie ein großer Teilemarkt runden das umfassende Angebot ab.

- Koelnmesse mit „optimaler Infrastruktur“ - „Wir sind hochzufrieden mit dem Verlauf der bisherigen Veranstaltungen und freilich auch ein wenig stolz, dass sich unsere Messe hier in Köln, im Herzen der Metropolregion Rhein-Ruhr, so gut etablieren konnte“, sagt Karl-Ulrich Herrmann, Geschäftsführender Gesellschafter der RETRO Messen GmbH. „Dieser Erfolg ist Motivation für uns, die RETRO CLASSICS® COLOGNE weiterzuentwickeln und jedes Mal ein Stück weit neu zu erfinden. Hier auf der Koelnmesse finden wir dazu eine optimale Infrastruktur vor.“

- Sonderschauen: Vorkriegskarossen und „Movie-Cars“ - Ein wichtiges Kernelement aller RETRO CLASSICS® Messen sind traditionell die hochkarätigen Sonderschauen, welche großen Namen oder vergessenen Marken gewidmet sind und jeweils einen bestimmten Aspekt der Mobilitätsgeschichte beleuchten. In Köln darf man sich auf eine Ausstellung mit Exponaten aus der legendären Karosserieschmiede Erdmann-Rossi sowie auf ein Wiedersehen mit alten Bekannten aus Film und Fernsehen freuen – darunter voraussichtlich auch der berühmte DeLorean aus Zurück in die Zukunft und der sprechende K.I.T.T aus der TV-Erfolgsserie Knight Rider mit David Hasselhoff.

- Exklusiver Fahrspaß: NEO CLASSICS® - „Beim Kauf eines Klassikers stehen heute weniger Sammelleidenschaft oder Investitionskalkül im Vordergrund, sondern zunehmend Fahrspaß und Emotionen“, sagt Karl-Ulrich Herrmann. Dies sei auf den RETRO CLASSICS® Messen inzwischen „deutlich spürbar“ und erkläre die steigenden Verkaufszahlen im Bereich der sogenannten NEO CLASSICS®. Die hochpreisigen und meist PS-starken Manufakturfahrzeuge, Unikate und Automobile bis 20 Jahre seien aus der historischen Fahrkultur „nicht mehr wegzudenken“ und bildeten daher von Anfang an ein wichtiges Segment im Gesamtangebot der RETRO CLASSICS® COLOGNE.

- Unterhaltsam und spannend: Rahmenprogramm - Eine Messe wie die RETRO CLASSICS® COLOGNE überzeugt natürlich nicht nur durch Angebot und Ausstellungen, sondern auch durch ein fein abgestimmtes, abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Neben der Allianz RETRO Night, die mit prominenten Gästen, viel Musik und raffinierten Gaumenfreuden den ersten Messetag angenehm ausklingen lässt, gehören die Auktionen von Classicbid automobile zu den spannenden Höhepunkten.

- Über die RETRO CLASSICS® COLOGNE: Die Schwesterveranstaltung der weltgrößten Messe für Fahrkultur, der Stuttgarter RETRO CLASSICS®, öffnet 2019 zum dritten Mal ihre Pforten in der Autostadt Köln. Händler, Fans und Sammler aus der Metropolregion Rhein-Ruhr, dem angrenzenden europäischen Ausland und der ganzen Welt dürfen sich auf ein breites Angebot an Oldtimern, Youngtimern, NEO CLASSICS® Fahrzeugen, Raritäten und Teilen freuen, das durch hochkarätige Sonderschauen und ein ebenso informatives wie unterhaltsames Rahmenprogramm ergänzt wird.

Eine kompakte Messe mit einer Netto-Fläche von rund 40 000 Quadratmetern, die „gut in unsere Stadt passt“, wie die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker schon über die Erstausgabe sagte. Termin: 15. bis 17. November 2019, Koelnmesse, Köln Öffnungszeiten: Freitag, 15. November: 9:00 bis 18.00 Uhr; ab 18:30 Uhr Allianz RETRO Night Samstag, 16. November: 9:00 bis 18:00 Uhr Sonntag, 17. November: 13:00 bis 18:00 Uhr Weitere Informationen und Bilder zur RETRO CLASSICS® COLOGNE im Internet unter www.retro-classics-cologne.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.