Samstag, 14.12.2019 18:55 Uhr

Die Silberpfeile des 21. Jahrhunderts

Verantwortlicher Autor: RETRO Messen GmbH Stuttgart, 24.11.2019, 17:04 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 3397x gelesen

Stuttgart [ENA] Die Silberpfeile des 21. Jahrhunderts. Hochmoderne Supersportwagen mit Tradition: Sonderschau Mercedes-Benz SLR auf der RETRO CLASSICS® BAVARIA 2019. „Sportlich, leicht, renntauglich“ – dafür stehen die drei Buchstaben SLR, die bei Fans leistungsstarker Supersportwagen eine fast hypnotische Wirkung entfalten. Der Anfang des Jahrtausends in Handarbeit gefertigte und in einer limitierten Stückzahl von 2157 Exemplaren

ausgelieferte Mercedes-Benz SLR gilt bis heute als exklusivstes Serienfahrzeug der schwäbischen Weltmarke. Zum 15-jährigen Jubiläum des offiziellen Produktionsbeginns im englischen Woking präsentiert die RETRO CLASSICS® BAVARIA in Zusammenarbeit mit dem Wendelsteiner Autohaus Löhlein und dem Mercedes-Benz SLR.Club eine hochkarätig bestückte SLR-Sonderschau. Zu bestaunen in der Halle 3A, Stand 210.

Pate für die „Silberpfeile des 21. Jahrhunderts“ stand das legendäre „Uhlenhaut-Coupé“ von 1955 – ein vom damaligen Pkw-Versuchschef und Leiter der Rennwagen-Entwicklung, Rudolf Uhlenhaut, konstruierter Zweisitzer auf Basis des Rennsportwagens 300 SLR. Uhlenhauts „schneller Reisewagen“ wurde Ende der neunziger Jahre zum Vorbild für eine Konzeptstudie, die Stilemente der fünfziger Jahre mit modernster Formel-1-Technik vereinte. Die Umsetzung der „Vision SLR“ sollte jedoch noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis auf der IAA 2003 schließlich der SLR McLaren präsentiert wurde. Ende März 2004 konnten die ersten Kunden ihre Sportwagen in Empfang nehmen.

- Keine Windschutzscheibe, dafür 650 PS - Insgesamt wurden fünf Varianten des neuen SLR angeboten. Neben einem der wenigen zum Rennwagen umgebauten SLR 722 GT ist auf der RETRO CLASSICS® BAVARIA zum Beispiel der nur 150 Mal gebaute SLR 722 S zu bestaunen; benannt nach der Startnummer, mit der Stirling Moss und Dennis Jenkinson bei der Mille Miglia 1955 zum Sieg fuhren. Sir Stirling Moss fungierte später auch als Namensgeber der letzten, streng limitierten Sonderauflage: Der 2009 vorgestellte SLR Stirling Moss verfügt weder über Dach noch Windschutzscheibe, dafür aber über 650 Pferdestärken, die das außergewöhnliche Fahrzeug in 3,6 Sekunden auf 100 Stundenkilometer beschleunigen.

- Über die RETRO CLASSICS® Bavaria: Die RETRO CLASSICS® Bavaria findet in diesem Jahr zum vierten Mal auf der NürnbergMesse statt. Bei der Schwesterveranstaltung der weltgrößten Messe für Fahrkultur, der RETRO CLASSICS® STUTTGART, präsentieren nationale und internationale Automobilhersteller, Händler, Sammler und Spezialisten zum Saisonabschluss noch einmal die ganze Welt automobiler Klassiker: Oldtimer, Youngtimer, NEO CLASSICS®, Teile und Zubehör auf rund 40.000 Quadratmetern Fläche.

Als stilvoller Szene-Treffpunkt bietet die Messe zudem Gelegenheit für anregende Unterhaltungen und fachlichen Austausch. Hochkarätige Sonderschauen, ein informatives Rahmenprogramm sowie eine große Fahrzeugverkaufsbörse runden das Angebot der Messe ab. Termin: 6. bis 8. Dezember 2019, NürnbergMesse Öffnungszeiten: täglich 9:00 Uhr – 18:00 Uhr Allianz RETRO NIGHT am 6. Dezember ab 18:00 Uhr in Halle 3A Weitere Informationen und Bilder zur RETRO CLASSICS® Bavaria im Internet unter: www.retro-classics-bavaria.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.