Mittwoch, 25.11.2020 17:44 Uhr

Corona News NUR aus Deutschland 05.11.2020

Verantwortlicher Autor: Uwe Hildebrandt Göttingen, 05.11.2020, 23:19 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 3694x gelesen
Weltweit 48.4 Mill. Infektionen Deutschland 618.000 erreicht mit 10985 Toten
Weltweit 48.4 Mill. Infektionen Deutschland 618.000 erreicht mit 10985 Toten   Bild: Copyright Zahlenmaterial: Johns Hopkins University & Medicine Coronavirus Resource Center

Göttingen [ENA] TOP 4 Welt - Infektionsraten: USA 9.5 Million, Indien 8.3 Million, Brasilien 5.6 Million, Russland 1.7 Million. Die größten 3 EU – Infektionsländer: Frankreich 1.6 Mio. Fälle, Spanien 1.3 Mio. Fälle, Italien rund 824.000. 1.230.000 Todesfälle weltweit. Argentinien Kolumbien England über 1 Million.

Deutschland – Zahlen am 05.11.2020 0.00 Uhr Gesamtinfektionen: 597.583 / + 19.990 zum Vortag - Todesfälle 10.930 / + 118 zum Vortag Copyright Esri Deutschland GmbH Kranzberg im Auftrag des RKI Deutschland. Deutschland reist einen Rekord nach dem anderen, ein richtiges Jubiläumsland in Sachen Corona, auch wenn wir gegenüber anderen EU Ländern noch hängen: Erst reißen wir die 500.000 Personen Schwelle in Sachen Coronainfizierungen, danach die 10.000 Personen Schwelle in Sachen Todesfälle, die zumindest mit Corona zusammenhängen, die 20.000 Schwelle Neuinfizierungen / Tag, über 300 Neufälle in 7 Tages Schnitt / 100.000 Einwohner. Mal sehen was noch kommt. Schon morgen werden die 600.000 überschritten.

Derweil macht die Politik weiter was sie will, zumindest versucht sie es. Erst heisst es mehrfach, Impfungen werden nur auf freiwilliger Basis erfolgen, dann bringt Söder die Dringlichkeit einer Pflichtimpfung ins Spiel und rätselt schon,, wie man Impfverweigerer behandeln soll. Nun hat die CDU eine neue Idee, ausgerechnet mit der überteuerten aber schlecht und fehlerhaft funktionierenden deutschen Corona App.

Auch hier hatte Spahn immer betont, diese App kann jeder freiwillig installieren, es gäbe keine Pflicht. Inzwischen fordert der Bremer CDU Fraktionschef Röwekamp ein Gesetz zur Pflichtnutzung der App. Dabei ist das völliger Blödsinn und zeigt, das manche erst reden, dann nachdenken, statt umgekehrt. Auch für Herrn Röwekamp mal die Hinweise: Die App funktioniert gar nicht auf alten Handys, funktioniert nicht auf bestimmten Handyherstellern, und ob ich mein Handy mitnehme oder einfach zu Hause lasse kann er nicht bestimmen. Es gibt noch andere Gründe mehr, die kann er aber selbst erarbeiten.

Auch in Göttingen gibt es wieder News: Die Infektionszahlen steigen und steigen, jetzt sind wir bei 66. Inzwischen ist auch klar: Der diesjährige Weihnachtsmarkt 2020 fällt komplett aus. Geplant ist nun, einzelne Stände in der Altstadt verteilt zu präsentieren, damit es nicht zu einem Menschenauflauf kommt, aber trotzdem weihnachtliche Stimmung aufkommt. Anderes klappt in Göttingen schlechter: Wie inzwischen bekannt ist, haben fast alle Gesundheitsämter personelle Probleme, alle Kontakte und Coronaaufgaben zu bewältigen, suchen also dringend Aushilfspersonal. Auch die Stadt Göttingen. Doch seit über einem Monat keine Endscheidung darüber, und noch immer zieht sich die Einstellung trotz diverser Bewerbungen hin.

Eine interessante Mitteilung kommt von der Freien Ärzteschaft e.V. Essen. Diese fordert vom Gesundheitsministerium mehr Ehrlichkeit darüber, das Coronatests, Impfungen gegen Grippe sowie Pneumokokken gar nicht für jeden und zu jedem Anlass zur Verfügung stehen. Aufgrund der Knappheit werden bevorzugt Risikopersonen, medizinisches Personal oder gefährdete Gruppen berücksichtigt; abgesehen von Personen und Gruppen mit besonderem Status wie Fussballer oder Politiker, bestimmte Amtsinhaber u.a. Auch die Labore warnen inzwischen vor Überlastungen.

Und auch sowas gibt es: Überlastetet praktische Ärzte ohne freie Termine, dann passiert das: Trotz Krankheitsmerkmalen, die typisch zu den bei Corona auftretenden Symptomen gehören, weder ein sofortiger Arzttermin in der sogenannten Intensivsprechstunde, die extra wegen möglicher Coronapatienten eingerichtet wurde, noch ein Coronatest. Man möchte öffensichtlich erst einmal abwarten, wie es sich weiter entwickelt. Hoffentlich positiv für das Umfeld. Kein Scherz.

Derweil berichtet das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht von diversen Eilanträgen gegen die Gastronomieschließungen, man werde geradezu „ überschüttet „, so ein Sprecher. Abgesehen davon rechnet man in Kürze mit weiteren Anträgen von z.B. Kosmetikstudios, die sich mit Blick auf die Friseure nicht gleichberechtigt behandelt fühlen. Klingt für mich so, als ob das Gericht geradezu darauf wartet, dieses Verbot zumindest bei Kosmetikstudios wieder aufheben zu dürfen.

Wenn man denn schon gleich das Gesetz nennt, wogegen die Klage sozusagen Sinn macht. Eine Einladung. Immerhin hat der Bayrische Verwaltungsgerichtshof eine klage einer Hotelkette nicht stattgegeben, das das Beherbergungsverbot und die Gaststättenschließungen gerne gekippt hätte. Auch 2 Klagen um Übernachtungen auf Sylt wurden vom Oberverwaltungsgericht Schleswig abgeschmettert. Es gibt immer noch Personen, die meinen, ihre Urlaubsfreuden und Freizeit gingen vor die Gesundheit anderer.

Der Oberhammer sind rund 200 Partygäste, die in München auf einem Klinikgelände unbedingt eine Halloweenparty feiern mußten und dabei sowohl Klinikutensilien zerstört als auch teilweise geklaut haben. Für die Veranstaltung wurde auf Instagramm geworben und auch Tickets verkauft. Während die normale Bevölkerung mit immer neuen teils fragwürdigen Coronamaßnahmen geknebelt wird haben die Gegner in Deutschland offenbar weiterhin leichtes Spiel: Demos ohne Maskenpflicht, Feiern und Party ohne das die Ordnungsämter etwas mitbekommen, aber wehe sie als Normalbürger werden in einer Nebenstrasse ihrer Stadt bei Maskenpflicht ohne Maske angetroffen, obwohl keine weitere Person zu sehen ist. Das ist Dummdeutschland heute.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.