Donnerstag, 24.09.2020 17:08 Uhr

Querdenken-711

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 09.08.2020, 02:04 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 8140x gelesen
Thomas Berthold redet auf Querdenken-711 Demo in Stuttgart
Thomas Berthold redet auf Querdenken-711 Demo in Stuttgart  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Eine Woche nach ihrem Berlin-Besuch demonstrierten die Querdenken-711 Leute am Samstag 08.08.20 wieder in Stuttgart. Zuerst traf man sich am Marienplatz ("Ruf der Trommeln" ) um von dort zum Unteren Schlossgarten zu ziehen, wo die Abschlusskundgebung stattfand.

Einer der Redner war der Ex-VfB-Spieler und Ex-Weltmeister (1990) Thomas Berthold. Thomas Berthold will weder Verschwörungstheoretiker noch Rechtspopulist sein. Seine Rede richtet sich gegen die Maskenpflicht und er fühlt sich von den Wissenschaftlern des Robert-Koch-Instituts "besudelt". Die Veranstalter von "Querdenken 711" sprachen von 5000 Teilnehmern, die Polizei zählte mehrere Hundert.

Ein weiteres „Highlight“ war die Verkündung von Michael Ballweg, dass er den amerikanischen Präsident Trump zur nächsten Demonstration am 29.08.20 in Berlin eingeladen hat. Auch per Twitter habe man den Präsidenten zur Demonstration in Berlin eingeladen. Schließlich sei Trump der bisher einzige US-Präsident, der noch keinen Krieg angefangen habe, sagte Michael Ballweg. Nach Angaben der Polizei verliefen die Veranstaltungen am Marienplatz, der Demonstrationszug durch Stuttgart und die Abschlusskundgebung im Unteren Schlossgarten ohne Zwischenfälle.

Twitter screenshot
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.