Freitag, 14.08.2020 07:22 Uhr

Coronazahlmeister Deutschland EU Reisen Hygienedemo 19.05.

Verantwortlicher Autor: Uwe Hildebrandt Göttingen, 20.05.2020, 19:31 Uhr
Kommentar: +++ Politik +++ Bericht 8431x gelesen
Reisefreiheit für alle - Auch für Corona
Reisefreiheit für alle - Auch für Corona  Bild: Christian Daum / www.pixelio.de Copyright Zahlenmaterial: Johns Hopkins University & Medicine Coronavirus Resource Center

Göttingen [ENA] Weltweit 4.9 Mill. Infektionen. TOP 3 Länder: USA jetzt 1.52 Million, Russland 300.000 Fälle, Großbritannien 250.000 Fälle. Die größten EU – Infektionsländer: Spanien rund 232.000, Italien rund 227.000 Fälle und Deutschland 178.000 Fälle mit 8081 Toten. Brasilien 271.000 Fälle, 323.000 Tote weltweit

DAILY NEWS 19.05.2020: Was müssen wir heute morgen hören ? Der deutsche Staat ist zu gut aus der Coronakrise herausgekommen, hat die Wirtschaft und andere Bereiche mit viel zu viel Geld unterstützt, hat 51 % aller Unterstützungsgelder gezahlt, und das geht ja gar nicht. Man ist nur ein gutes EU Land, wenn man am Boden ist, kein Geld hat, viele Arbeitslose, geringes Bruttosozialprodukt, Schulden ohne Ende, um es mit einem Wort zu sagen: Wenn das Land im Arsch ist. Denn wenn man wie Deutschland fleißige Arbeitnehmer hat, eine gute Wirtschaft, ein ausgebautes Gesundheitssystem, ein ausgeprägtes Sozialsystem, wenn also im Land quasi alles rund läuft,

dann paßt man nicht in das Bild eines guten EU Landes. Und das muß man ändern: Zum Beispiel indem man zum Zahlmeister der EU ernannt wird mit immer neuen Summen, neuen Erfindungen wie europäische Arbeitslosenversicherung; Flüchtlingsaufnahmen; und alles wird unter dem Deckmantel der Solidarität und des Zusammenhalts gepredigt, was schon lange nicht mehr der Fall ist und was auch alle EU Länder wissen, klingt aber so schön. Und dann die Coronakrise: Was bildet sich Deutschland ein, einfach zu wenig Patienten, Tote und Probleme zu haben ? Das geht ja gar nicht und dann noch über 1 Billion Euro Kredite und Soforthilfen für Wirtschaft, Arbeitnehmer, Kommunen, Kulturschaffende, Selbstständige und alle, die betroffen sind.

Oder sich betroffen fühlen. Aber das kann man ja ändern. Die CDU will ja auch keine Steuererhöhungen oder Zusatzabgaben einführen, Stand letzte Woche, die SPD will schon, aber wie passt das zusammen jetzt nochmals riesige Geldsummen in der EU zu verteilen, und dann noch unzulässiger Weise, nach EU Recht sogar verboten ? Na ja, wen interessiert das schon, EU Verbote haben die EU Länder ja schon zigmal gerissen, wie war das mit 3 % Schulden vom BP, dann gäbe es Strafmaßnahmen, Unterstützung anderer EU Länder mit Geld ? Genau das hat sich Merkel und Macron gedacht, die wollen jetzt 500 Milliarden Euro zusammenkratzen und das an bedürftige EU Länder, die so arm sind, die kommen gar nicht allein aus der Krise, verteilen.

Und das will man aber erst mit den EU Ländern besprechen. Ach so, man entscheidet das schonmal, dann bespricht man wie die Entscheidung umgesetzt werden kann und dann stimmt man darüber ab, wer bekommt den wieviel Geld und die spannende Frage: Wer bezahlt denn wieviel Kohle für die anderen ? Praktisch, wenn man als EU Land dafür stimmen kann, das man Geld bekommt. Kann man auch dagegen stimmen, das man Geld gibt ? Nein, man bestimmt das einfach. Also klar ist inzwischen VOR der Besprechung, das Deutschland mindestens rund 130 Milliarden Euro vom Kuchen abbekommt – als Zahler.

Ist doch toll, da kommt die Solidarität und der Zusammenhalt zwischen den EU Ländern so richtig mal wieder zur Geltung. Frankreich bekommt nur 25 Milliarden Euro ab, wie sich die anderen 345 Milliarden Euro aufteilen, weiß ich schon. Deutschland erhöht seine Zahlungen auf 50 % und der Rest wird verteilt auf 8 weitere Länder, die noch mitmachen. Wir werden sehen. Angeblich muß diese Regelung einstimmig beschlossen werden. Ich lach mich weg. Einstimmig beschlossen ja, aber zahlen nein. Komisch. Die Bundesregierung hatte immer erklärt, es gäbe keine Euro – Bonds, und eine Schuldenunion ist ja (eigentlich) verboten. Ist eben schön, wenn man die Gesetze selber macht.

Wie die EU Kommission schon mal errechnet hat, entfallen über 50 % der genehmigten Corona – Hilfen auf Deutschland, Frankreich ist mit 17 % dabei, Italien mit rund 15 % und Polen mit satten 2.5 %. WOW. Es gibt aber auch Politiker in EU Posten, die noch den Durchblick und einen klaren Kopf haben: Zum Beispiel die EU Vizepräsidentin der EU Kommission Frau Vestager. Die findet das Ganze gar nicht lustig und moniert die riesigen Unterschiede bei den Corona Hilfen der Mitgliedsländer, was unweigerlich eine Wettbewerbsverzerrung im Binnenmarkt bedeuten würde. Aber wenn man das schon im eigenen Land mit Großkonzernen macht, kann das in der EU ja nicht falsch sein. Im übrigen sei nur noch einmal daran erinnert,

das ja bereits 540 Milliarden Euro über die EU über ESM, EIB und SURE zur Verfügung stehen. Das reicht jetzt zu diesem Thema, da bekomme ich schlechte Laune. Aber auch beim nächsten Thema kann ich nicht glauben, was ich das lese: Vor zig Wochen war ja das Thema Rückholung von Deutschen aus dem Ausland vakant, was wurde nicht alles unternommen, geredet, organisiert, bezahlt um alle zurückzuholen. Das Thema war eigentlich vorbei – glaubte man. Eben nicht. Jetzt wird bekannt, es sind immer noch hunderte von Deutschen, die seit Beginn der Pandemie im Ausland festsitzen. Wurden da nicht eigene Flieger gestellt, Bundeswehr und Co. ?

Wieso sitzen denn immer noch Deutsche fest ? Da werden Länder wie Marokko, Pakistan, Argentinien und Südafrika genannt. Angeblich versuchen Botschaften und Ministerium, Rückkehrmöglichkeiten zu finden. Bitte ? Maas redet über Reiselockerungen und den Wegfall der Reisewarnungen spätestens zum 15. Juni, und alle Deutsche sollen möglichst schnell wieder verreisen können, und die können nicht zurück ? Was hat Maas denn in den letzten Wochen gemacht ? Kommt er mit seinen ausländischen Ministerkollegen nicht klar ? Kriegt er denn nichts hin ? Schöne Reden helfen eben nicht, das kann er.

Abgesehen davon: Schengen hin oder her; Fakt ist, das seit dem 16. März durch die Grenzkontrollen fast 1900 Personen aufgegriffen wurden, die zur Fahndung ausgeschrieben waren. Das zeigt schon, welche Dreistigkeit selbst in der Zeit von Kontrollen von Kriminellen an den Tag gelegt wird, ohne Kontrollen werden die Zahlen weiter ansteigen, die Kriminellen sind ja nicht doof. Aber nein, wir wollen ja keine Kontrollen mehr, lieber die Kriminellen im Land. Richtig, die Polizei muß ja auch eine gewisse Auslastung haben, wenn die nicht mehr an der Grenze stehen. Bis 6. Mai konnten 2160 Straftaten aufgeklärt werden. Aber wen interessiert´s.

Da die zeit schon vorangeschritten ist, wird der Bericht über die Sinnhaftigkeit der Maske erst am 20.05.2020 erscheinen. Damit Sie aber schon etwas zum Grübeln haben, hier schon einmal das Schreiben vom Arzt dazu. Wie Sie ja schon wissen, zum Schluß immer etwas Besonderes: Extra 3 ist ja als Sendung dafür bekannt, manche Dinge auf die Schippe zu nehmen. Diesmal das Thema Hygienedemos.

Extra 3 ist ja als Sendung dafür bekannt, manche Dinge auf die Schippe zu nehmen. Diesmal das Thema Hygienedemos. Herr Ehring, der Moderator, spricht im Anblick der Demonstrationsteilnehmer, die weitgehend ohne Mundschutz und ohne Abstand zu sehen sind, von echter Verwunderung. Er hätte nicht gedacht, das das erste, was gelockert wird, die Schrauben sind. Später kommt er auf die Zusammensetzung zu sprechen und sagt: Die erste weltweite Vereinigung von rechter Zelle, linker Zelle und Gummizelle. (Ohne Kommentar, reine Zitate aus der Sendung, NICHT meine Aussagen). Beschwerden an die Sendung, nicht an mich.

ACHTUNG liebe Leser: Leider kann ich meinen Komplettbericht über Corona, der inzwischen 135 DINA 4 Seiten stark ist, nicht mehr aktualisieren. Daher muß ich jeden Tag einen Einzelbericht machen. Sie können ab sofort alle Corona - Berichte komplett auf meiner Webseite abrufen. Bitte notieren Sie sich UNBEDINGT diese Web - Adresse: www.foto-web.eu. OHNE Werbung, reine Infos und Fotos aller Art. Ebenso finden Sie dort alle meine Berichte seit 2015 zum Lesen und Download. Sie finden alle Berichte in Kürze unter: www.foto-web.eu.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.