Sonntag, 26.06.2022 15:52 Uhr

Irish Raceday auf der Rennbahn Hoppegarten

Verantwortlicher Autor: Bettina Keller Berlin, 22.05.2022, 15:36 Uhr
Kommentar: +++ Mixed News +++ Bericht 5035x gelesen

Berlin [ENA] Irish Raceday auf der Rennbahn Hoppegarten mit 9200 Zuschauern feierte das Publikum bei besten Wetter den Renntag. Nach langer Entbehrung, wie alle wissen durch Corona ,waren die Menschen froh ohne Maske und Dokumente vorzeigen zu müssen den Tag zu genießen. Wie immer war ein reichhaltiges Angebot vorhanden, wie Pony-reiten, Kinderschminken, Bastelstraße und mehr für die Kinder.

Für die Erwachsenen spielte das Musik Duett Crown und die Showtanzgruppe Donegals -Irish Dance Berlin legte einen echt irischen Tanz hin. Auf der Picknick-wiese hatten sich zahlreiche Familien niedergelassen. Die Wettschalter waren gut besucht und manch einer der das erste Mal am Wetten war begann mit dem Einsatz von 0,50 € und staunte nicht schlecht als er plötzlich 1,80 € Gewinn hatte. Alle Rennen waren gut besetzt.

Im Rennen Nr.5 der Preis des irischen Botschafters, der ebenfalls anwesend war, gewann bei einem Preisgeld von 11.000 € der Wallach Lightning Jock vom Stall Fuhrmann vor dem Wallach Lacento vom Rennstall Wöhler , letzteres mit den bekannten Jockey Josef Bojko im Sattel. Vor dem Hauptrennen dem 51.Oleanderrennen stieg die Spannung merklich .Der Favorit der 4-jährige Wallach Loft vom Stall Marcel Weiß hatte gute Chancen und gewann am Ende in einem 3200 Meter langen atemberaubenden Rennen sicher.

Bei einem Preisgeld von 100.000 € der absolute Renner. Im 8.Rennen Berlin-Hoppegarten -Wettstar. de ,gab es bei einem Preisgeld von 7000.00 € ein starkes Finish , aber am Ende gewann der von Trainer Wöhler betreute Wallach Way To Dubai mit Eduardo Pedroza im Sattel und im Besitz von J.Addullah. Zu sehen gab es auch eine Ausstellung auf dem Gelände über viele ehemalige namhafte Pferde. Alles in allem wie immer ein ganz toller Renntag auf einer der besten Bahn Deutschlands. Erwähnenswert auch der Moderator Thorsten Castle der mit seiner sehr guten Moderation alles im Lot hielt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.