Dienstag, 11.08.2020 09:55 Uhr

Hilfsprojekt 2Weltenkinder

Verantwortlicher Autor: Walter Vymyslicky Marchfeld/Niederösterreich, 24.07.2020, 21:40 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 3703x gelesen
Maibritt gründete das Projekt 2Weltenkinder
Maibritt gründete das Projekt 2Weltenkinder   Bild: Walter Vymyslicky

Marchfeld/Niederösterreich [ENA] Maibritt – „Die Stimme aus dem Marchfeld“ gründete ein Hilfsprojekt für Kinder aus Alleinerzieherhaushalten Schon lange war der Wunsch der jungen Künstlerin aus Niederösterreich tief in ihrer Seele verankert, anderen zu helfen in einem Bereich, der bei ihr selbst so viele Wunden hinterlassen hat.

Aufgewachsen mit nur einem Elternteil, geprägt durch die Hoffnung nach einem Happy End verbunden mit der Notwendigkeit zu schnell erwachsen zu werden, Verantwortung nur allzu früh übernehmen zu müssen, so konnte Maibritt selbst mit Unterstützung ihrer Mutter zu immenser Stärke heranwachsen. Doch es war ihr auch immer bewusst, dass dieses Geschenk nicht allen Kindern in Alleinerzieherhaushalten zu Teil wurde. Die Zerrissenheit zwischen den Elternteilen und das Bedürfnis es allen Recht zu machen begegnete der jungen Künstlerin nur allzu oft, wenn sie gleichaltrige in ähnlichen Situationen kennenlernte – also beschloss sie ein Hilfsprojekt ins Leben zu rufen.

2Weltenkinder soll das Hilfsprojekt heißen.. Sie will dort helfen, wo andere sonst verzichten müssen: auf zusätzliche Schulveranstaltungen (Skikurse, Sprachreisen usw.), Teilnahme an Freizeit/Sportvereinen sowie Ausbildungsmöglichkeiten, Urlaub oder einfach auf Konzerte gehen und Spaß haben. Es darf sich jede/r melden und schreiben. Jede Anfrage und jede Geschichte werden völlig vertraulich behandelt und nur als Anlaufstelle für Vermittlungen hinsichtlich kostenloser mentaler Hilfe, geförderte Mitglieds- und Kursbeiträge bei Hobby/Sportaktivitäten, Beihilfen zur Talente-Förderung, im Gesundheitswesen etc. dienen.

Eine nachdenkliche Maibritt

Maibritt möchte ihre wachsende Popularität dazu benutzen ein Bewusstsein zu schaffen und ganz pragmatisch für schnelle Hilfe zu sorgen: der Schutz der Kinder in laufenden Gerichtsverfahren, die Verkürzung von Alimentationsverfahren, der konstruktive Dialog mit den Behörden mit dem Ziel Gesetze in diese Richtung zu verändern und vieles mehr. Finanziert wird dieses Hilfsprojekt in erster Linie mit Sponsoren bzw. Unterstützern sowie von Maibritt und ihren Einnahmen aus der Musik/Auftritten und Charity-Veranstaltungen. Auch mit ihrer neuen Single „Barfuß durch den Sand“ möchte die aufstrebende Künstlerin helfen. Die Single und Fotos gibt es unter http://vymy.at

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.