Donnerstag, 13.08.2020 07:34 Uhr

Das Mathematikturnier 2020 im digitalen Format

Verantwortlicher Autor: Universität Bonn Bonn, 03.07.2020, 16:45 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 5675x gelesen

Bonn [ENA] Das Mathematikturnier 2020 im digitalen Format. Das Hausdorff Zentrum der Universität Bonn lädt Schulen aus ganz Deutschland ein. Trotz der Corona-Pandemie lädt das Hausdorff Zentrum für Mathematik, ein Exzellenzcluster der Universität Bonn, für Freitag, 18. September 2020, zu seinem traditionellen Mathematikturnier ein, einem Teamwettbewerb für Schulen. Wie jedes Jahr werden mehrere hundert mathematikbegeisterte

Schüler antreten, um in Fünferteams die Siegerschulen zu ermitteln – diesmal in digitaler Form. Auf die Gewinner warten lukrative Preise wie die Teilnahme an einer gemeinsamen Reise sowie hochwertige Taschenrechner und Bücher. Erstmals findet das Turnier pandemiebedingt nur als virtueller Wettbewerb und nicht wie sonst in der Poppelsdorfer Mensa statt. Aber das digitale Format hat auch seine Vorteile: Durch die dezentrale Ausrichtung mittels Videokonferenzen können Schulen aus ganz Deutschland an den Start gehen. Es ist außerdem möglich, dass sogar (außer Konkurrenz) Schulen aus Österreich und der Schweiz teilnehmen. Das diesjährige Turnier könnte somit das größte Bonner Mathematikturnier aller Zeiten werden.

Parallel wird die Veranstaltung wie jedes Jahr von den Universitäten in Leuven (Belgien) und Nijmegen (Niederlande) ausgerichtet, ebenfalls in digitaler Form. Die Organisatoren aller drei Länder haben die zu lösenden Aufgaben gemeinsam entwickelt und werden auch die Preisreise mit allen Siegerteams zusammen antreten. Das Turnier besteht aus zwei großen Teilen: aus der „mathematischen Staffel“ am Vormittag und dem Nachmittagswettbewerb „Sum of Us“. In der Staffel müssen die Schüler schnell kombinieren: Für die 20 Knobelaufgaben, die der Reihe nach im Team gelöst werden müssen, stehen nur 60 Minuten zur Verfügung. In diesem ersten Teil treten die Schulteams nicht nur untereinander, sondern auch gegen zwei besondere Konkurrenten an:

das „Lehrer-Dreamteam“, das sich aus Lehrern der teilnehmenden Schulen zusammensetzt, und das „HCM-Dreamteam“, bestehend aus Professoren und Nachwuchswissenschaftlern der Bonner Mathematik. Am Nachmittag beschäftigen sich die Schüler mit komplexeren Aufgaben aus einem vorgegebenen mathematischen Themengebiet, auf das sie sich im Vorfeld des Turniers mit eigens für sie entwickelten Materialien vorbereiten können. Passend zum Wettkampfcharakter des Turniers lautet

das Thema in diesem Jahr „Mathematik und Sport“. Das Hausdorff Zentrum für Mathematik freut sich auf weitere zahlreiche Anmeldungen. Das Portal ist bis mindestens 31. Juli 2020 freigeschaltet. Nähere Informationen zum Ablauf des Turniers und das digitale Anmeldeformular findet sich unter https://www.mathematics.uni-bonn.de/mathematik-in-bonn/schulportal/bonner-mathematikturnier-2020

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.