Samstag, 26.11.2022 21:14 Uhr

Faszination Modellbau 2022 Friedrichshafen

Verantwortlicher Autor: Dr. Franz Haas Friedrichshafen/Deutschland, 06.11.2022, 11:02 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 1727x gelesen
Internaltionale Modellbahn-Ausstellung (IMA)
Internaltionale Modellbahn-Ausstellung (IMA)  Bild: Dr. Franz Haas

Friedrichshafen/Deutschland [ENA] Drei Messen - ein Erlebnis, das ist die Kurzbezeichnung für die Modellbaumesse Friedrichshafen vom 4.-6. November 2022. Faszination Modellbau, Internationale Modellbahnausstellung und Echtdampf-Hallentreffen konnten die Besucher am Messegelände in Friedrichshafen mit einer Eintrittskarte erleben.

Drei Tage lang standen ausgefallene Shows, zahlreiche Highlights, tolle Produktneuheiten, filmreife Vorführungen, jede Menge Indoor- & Outdoor-Action sowie tolle Mitmachaktionen auf dem Programm. Zur Premiere der Internationalen Modellbahn-Ausstellung in Friedrichshafen zeigte die klassischste aller Modellbau-Sparten in zwei großen Messehallen Modellbahnen aller Spurweiten sowie eine große Auswahl an innovativen und technischen Zubehör. Bei den Top-Brands der Branche, wie Märklin/LGB/Trix, Rocco/Fleischmann, Piko, Hornby, ESU, Noch, Tillig, BEMO, Faller, Herpa, Viessmann/Kibri/Vollmer und Brawa sowie an den Ständen der spezialisierten Kleinserienhersteller erhielt das Publikum professionelle Beratung.

Dampf, Rauch und Qualm wehten Eisenbahnpassionierten in den beiden Hallen des kultigen Echtdampf-Hallentreffens um die Nase. Hier fand Steam-Action der Extraklasse statt mit der weltgrößten 5 Zoll- und 7 ¼ Zoll Gleisanlage von mehr als 4 km Gleislänge. Und das Beste war: auf den kultigen Dampfrössern konnten kleine Eisenbahn-Fans und Eisenbahn-Nostalgiker zusammen mit den Teilnehmern ihre Runden drehen. Ein Augenschmaus für jedermann war auch das Schaufahren der Lokomobile und Straßendampfmaschinen mit ihren passend angezogenen Drivern. Sogar ein originaler Dampftraktor aus dem Jahr 1924 war mit von der Partie.

Bei der FMT Airshow „Stars des Jahres“ zeigten vielfach prämierte Piloten vor der herrlichen Kulisse des Bodensee-Airports ihre phänomenalen Fliegerkünste und gewagten Air-Manöver. Mit dabei war u.a. Gernot Bruckmann, der ein wahres Multitalent im Modellflugsport ist und sich mit zahlreichen Titeln in verschiedenen Klassen weltweit einen Namen gemacht hat, sowie das für seine präzisen Kunstflüge berühmte Red Bull Aerobatic-Team. Auch die deutschen Nationalteams der Wettbewerbsklassen Handstart-Segelflugmodelle, ferngelenkte Thermik-Segelflugmodelle und Elektro-Thermiksegelflug waren wieder am Start.

„Licht aus, Scheinwerfer an!“, hieß es am Freitag und Samstag ab 16:30 Uhr in der Truckhalle A4 der Messe Friedrichshafen. Nachtfahrt war angesagt, da kamen die umfangreichen Lichtanlagen der Nutzfahrzeugmodelle erst so richtig zur Geltung. Straßentrucks auf dem über 600 qm Truckparcours zeigen ihre Lichtfunktionen, Baumaschinen im Format 1:12 warnten mit Rundumleuchten, die Feuerwehr raste mit Blaulicht zum Einsatz, in der Winterlandschaft leuchteten Pistenraupen die Hänge zur Arbeit aus, Militärfahrzeuge waren im holprigen Gelände mit Scheinwerfern unterwegs und Showtrucks begeisterten mit ihren Lichteffekten. Im wahrsten Sinne des Wortes ein HighLIGHT!

Schiff in Action

Ahoi in Halle A5! Water-Action am 400 qm großen Indoor-Becken und auf dem Messesee konnten die Zuschauer wieder einmal in ihren Bann ziehen. Es wurden Jet-Ski-, Surfer- und Segelboot-Rennen sowie Seenotrettungsübungen vorgeführt. Neben verschiedenen Show-Höhepunkten und Vorstellungen gab es natürlich auch genug Zeit für das freie Fahren. Auch dieses Jahr konnten sich zukünftige Schiffsmodellbauer direkt vor Ort am Messebecken wieder beim Kinderfahren das überaus beliebte Kapitäns-Patent verdienen. Ambitionierte Schiffsbauer durften ein eigenes Schiffsmodell bei der „Werft für Kids“ bauen.

Ausgeklügelte Technik und dazu noch eine Menge Speed hatten auch die Renn-Drohnen mit ihren kleinen, kraftvollen Elektroantrieben. Mit schwirrendem Sound flogen sie durch den hindernisreichen, tückischen Parcours, um beim Drone Championship Finale einen Platz auf dem Siegertreppchen zu ergattern. Bereits zum vierten Mal trat die Devil Drift Crew mit ihren Modellen auf dem größten Modellbau-Event Europas an. Dabei wurde nicht gegeneinander, sondern im Team gefahren, um für die Zuschauer eine faszinierende Show hinzulegen. Ganz im Gegensatz zu den German Open Car Masters. Hier wurde um jeden Millimeter auf der Rennstrecke hart gekämpft.

Flugzeuge
Helikopter
Scalemodelle
Schiffsmodelle
Schiffsmodell
Schiffsmodell
Feuerwehrfahrzeug 1:14
Scaletruck
Trialfahrzeuge
Modellbahn
Modellanlage
Modellbahn

Zusammenfassend kann man sagen: Der Messe Sinsheim Gmbh als Veranstalter der Faszination Modellbau mit Internationaler Modellbahn-Ausstellung und Echtdampf-Hallentreffen ist es auch in diesem Jahr gelungen mit Europas beliebtestem und schönstem Modellbau-Event alle Generationen an Besuchern, Kinder wie Erwachsene, Einsteiger und Profis zu begeistern.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.