Samstag, 04.02.2023 16:19 Uhr

Hospice de Beaune Weinversteigerung 2022

Verantwortlicher Autor: Lukas Humpe Beaune, 01.12.2022, 16:49 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 5442x gelesen
Hospice de Beaune Dachlandschaft
Hospice de Beaune Dachlandschaft  Bild: Lukas Humpe

Beaune [ENA] Bei der 162. Ausgabe des jährlichen Weinverkaufs der Hospices de Beaune am Sonntag, den 20. November, wurden insgesamt 51 verschiedene Cuvées des Jahrgangs 2022 präsentiert, die aus den Weinbergen des 60 Hektar großen Besitzes der Hospices stammen. Das zweite Jahr nun in Umstellung zum Bio-Weinbau.

51 Cuvées werden in 802 Partien aufgeteilt: 620 Fässer Rotwein und 182 Fässer Weißwein. Das diesjährige Angebot umfasst zwei neue Cuvées: Corton Grand Cru cuvée Les Renardes und Beaune 1er cru Clos des Mouches cuvée Hugues et Louis Bétault. Der Erlös aus der Versteigerung wird traditionell in die Einrichtungen und Gebäude der Hospices Civils de Beaune investiert. Bei der 162. Versteigerung wird das Hospiz de Beaune den im September verstorbenen Louis-Fabrice Latour, den Chef des Burgunderhauses Maison Louis Latour, eine der führenden Persönlichkeiten des Burgund und treuer Unterstützer der Auktion, mit einem einzigartigen Wohltätigkeitsobjekt ehren: einem Fass eines Corton Grand Cru vom Hügel von Corton.

Der Erlös aus dem Verkauf des Wohltätigkeitsfasses, auch Pièce des Présidents genannt, kommt zwei Organisationen zugute: dem Verein Princesse Margot, der sich für krebskranke Kinder einsetzt, und der Organisation World Vision, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den am meisten gefährdeten Kindern zu helfen. Flavie Flament, Moderatorin, und Benoit Magimel, Schauspieler, werden den Verkauf des Präsidentenfasses in der Halle de Beaune leiten. Marie-Anne Ginoux, Geschäftsführerin von Sotheby's Frankreich, sagte: "Seit einem Jahr sind wir uns der historischen Bedeutung unserer Unterstützung für die älteste und bekannteste Wohltätigkeitsauktion der Welt bewusst.

Im Jahr 2021 hatten wir die Ehre, die 161. Ausgabe zum ersten Mal gemeinsam mit den Hospices de Beaune zu organisieren. "Dieses neue Abenteuer begann im Frühjahr 2021 und wurde durch Veranstaltungen in mehr als 15 Städten in den Vereinigten Staaten, Mittelamerika, Asien und Europa abgehalten, bevor es in der Halle de Beaune mit einem großen Erfolg endete: ein Gesamterlös von 12,6 Millionen Euro und ein Rekordpreis für das Präsidentenstück, das für 800.000 Euro verkauft wurde."

Das gesamte Angebot wurde auf sothebys.com aufgeführt, wo die Auktion am 20. November um 14 Uhr auch live übertragen wurde.

Saal der Versteigerung
Andouillette Pfanne auf dem Markt in Beaune
Mühle im November im Burgund
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.