Montag, 06.04.2020 11:18 Uhr

Erfolgreiche Vorstellungsverlegungen beim Bonner Pantheon

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Bonn-Beuel, 23.03.2020, 18:05 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 2905x gelesen

Bonn-Beuel [ENA] Das Pantheon-Theater, wie alle Kulturinstitutionen von der momentanen Schließung durch die Corona-Pandemie gebeutelt, kann immerhin die erfolgreiche Verlegung der allermeisten Märzvorstellungen verkünden: Der für den 18.3. geplante Abend mit dem PoetrySlam-Preisträger Jan Philipp Zymny ist auf den 16.9. verlegt. Auch hier musste man mehr als Improvisieren jedoch eben mit Erfolg.

William Wahl, Ensemble-Mitglied bei der A Cappella-Formation Basta, wird sein eigentlich am 19.3. anvisiertes Bühnensolo "Wahlgesänge" nun am 6. Januar 2021 nachholen, und die "Local Ambassadors", die im Rahmen des "Over the Border"-Weltmusik-Festivals am 20.3. im Pantheon aufspielen sollten, werden nun am 19. September, allerdings andernorts im Brückenforum zu sehen sein. Jowee Omicil und Thiago Gois Band werden dagegen ihr "Over the Border-Konzert" in Zusammenarbeit mit der Reihe "Jazz in Concert" im Pantheon nachholen, und zwar am 21. September.

Alfons, Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2020, verschiebt sein Bühnensolo "Jetzt noch deutscherer" auf den 7. Oktober diesen Jahres.   Die Alten Bekannten, Nachfolgeband der Wise Guys spielen ihre beiden für den 22.3. geplanten Sonntagskonzerte nun am 30. August, zeitgleich Nachmittags und abends im Pantheon. BonnVoice, der "Beste Chor im Westen 2018" gibt sein Ausweichkonzert vom 23.3. nun am Sonntagnachmittag (14:30 Uhr) des 27.9..

Die Deutschland-Premiere der Goldfarb-Zwillinge ist in der Hoffnung auf Besserung erst einmal auf den 3.5. verlegt. Bereits gekaufte Tickets behalten für die oben genannten neuen Vorstellungstermine ihre Gültigkeit. Für Carolin No, Jean Faure und weitere Märztermine werden Nachholkonzerte noch gesucht, diese sollten aber baldigst ebenfalls auf www.pantheon.de bekanntgegeben werden.

Auch für die Vorstellungen bis zum 19.4. werden nun Ausweichtermine gesucht. Das Pantheon dankt seinem Publikum für seine Geduld und freut sich derweil über Spenden und Mitgliedsanträge an seinen Pantheon-Kulturförderkreis, Spenden sind dort steuerlich absetzbar und kommen dem Theater zugute. https://www.pantheon.de/home/kulturfoerderkreis/mitgliedschaft.html

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.