Donnerstag, 17.08.2017 11:35 Uhr

Bunte Tropfsteine und mehr - Höhlenlichter Dechenhöhle

Verantwortlicher Autor: A.Greven Iserlohn, 07.03.2016, 21:42 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 5577x gelesen
Höhlenlichter 2016
Höhlenlichter 2016   Bild: A.Greven - © Event-Fotos.net

Iserlohn [ENA] Zum nunmehr 6.Mal leuchten in der Iserlohner Dechenhöhle die von "World-of-Lights" illuminierten Tropfsteine in buntem Glanz. Stalagmiten und Stalaktiten werden beeindruckend in farbiges Licht getaucht und so erfahren die sowieso schon bizarren Gebilde völlig neue Ansichten.

Die Dechenhöhle in Iserlohn-Letmathe bietet auch in diesem Jahr in Kooperation mit den Machern von "World-of-Lights" ein Highlight der besonderen Art. Noch bis zum 25.03.2016 kann man donnerstags bis sonntags zwischen 16.00 und 19.00 Uhr alle paar Meter farbig beleuchtete Stalagmiten und Stalaktiten, sowie andere interessante Gebilde bestaunen. Alle 15 Minuten beginnt ein geführter Rundgang, bei dem man auch Fotos machen darf. Im angeschlossenen Museum kann man sich vor oder nach der Führung über die Geschichte der Tropfsteinhöhle informieren. Sogar ein eigener Höhlenwhisky wird in einer Grotte bis zur Reife gelagert. In einer Brennerei in Hagen kann man ihn nach der Abfüllung käuflich erwerben.

Über 14 Mio. Menschen haben die Dechenhöhle bereits besucht. Sie wurde 1868 zufällig bei Arbeiten entdeckt und gehört zu einem bis zu 20 km langen zusammengehörenden Höhlensystem. Leider werden die weiteren Ausgrabungen nicht vom Staat finanziert, so dass man in Letmathe bisher "nur" auf 900 begehbaren Metern die Tropfsteine besichtigen kann. Die Höhle ist ganzjährig geöffnet und seit 2011 finden einmal im Jahr zusätzlich die illuminierten Höhlenlichter statt. Zu den Highlights der Höhle gehört sicherlich die 2,80 Meter hohe "Palmensäule", deren Alter auf 28.000 Jahre geschätzt wird. Das heisst, eine solche Säule wächst alle 100 Jahre um nur 1 cm !

Höhlenlichter 2016

Auch einen "Kronleuchter" und den "Froschkönig" kann man in der Höhle finden, wenn man genau hinschaut. Natürliche Gebilde, die sich über Jahrtausende in diese Figuren verwandelt haben. Die Temperatur in der Höhle beträgt übrigens ganzjährig gleichbleibend 10ºC. Fledermäuse und Spinnen gehören ebenfalls zur Höhle, allerdings nur an den Ein- und Ausgangsbereichen und auch nur ganz im Verborgenen. Weitere Bilder der Höhlenlichter kann man sich unter www.event-fotos.net ansehen, Infos zur Höhle findet man unter www.dechenhoehle.de und das Programm von "World-of-Lights" unter www.world-of-lights.eu.

Höhlenlichter 2016
Höhlenlichter 2016
Höhlenlichter 2016
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.