Samstag, 04.02.2023 16:12 Uhr

Wiedergeburt der Funktechnik - Teil 4

Verantwortlicher Autor: Jochen Behr Würzburg, 08.12.2022, 16:09 Uhr
Fachartikel: +++ Internet und Technik +++ Bericht 5589x gelesen

Würzburg [ENA] Bei der Wahl der Antenne für das Funken muss man zuerst einmal wissen, in welchem Band man vor hat zu funken, nehmen wir mal das Beispiel CB Funk im 11 Meter Band. Für Mobilfunker im Auto oder unterwegs im Stehen gibt es zum Einen Lösungen auf dem Dach als auch neben dem Auto, Zuhause gibt es Stationsantennen, fest montiert auf dem Dach oder mobile Lösungen, aber nach der Reihe:

Auf dem Dach eines Autos kann man eine Festmontage mit Loch vornehmen, idealerweise haben diese Antennen knapp 2 Meter und einen Kondensator, das Dach dient als Masse, geht aber nicht bei Elektrofahrzeugen, hier benötigt man sogenannte Truckerantennen ohne Masse, alternativ kann man auch einen Magnetfuß verwenden, der Gesamtaufbau darf im Fahren nicht mehr als 2 Meter betragen und auch nicht zu sehr schwingen über den Abmessungen des eigenen Wagens hinaus. Alternativ im Stehen gibt es Glasfaserstäbe, die werden befestigt mit einem Fuß, wo ein Reifen drauf steht als Gegengewicht und einer Höhe von ca. 10 Metern bis 20 Metern, da hängen dann hochwertige Antennen mit großer Reichweite, aber alles mit 4 Watt AM/FM und 12 Watt bei SSB Betrieb.

Für Zuhause im 11 Meter CB Band benötigt man entweder eine Dachkonstruktion oder eben auch so einen Glasfasermast, den man wo befestigt und dann auf 10 bis 20 Meter hochzieht, idealerweise reichen 12,5 Meter, darüber müsste man mit Seilen absichern, je nachdem wo man wohnt ist die Reichweite zuhause begrenzt, daher fahren viele auf Berge und stellen sich dort abends mit den hohen Masten neben das Auto zum Funken. Die richtige Antenne ist der beste Verstärker, denn Verstärken darf man das Signal nicht, dazu im nächsten Teil mehr dazu.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.