Freitag, 03.04.2020 21:40 Uhr

Benzingespräche, Hits und Nervenkitzel

Verantwortlicher Autor: RETRO Messen GmbH Stuttgart, 25.02.2020, 11:19 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Auto und Motorsport +++ Bericht 7629x gelesen

Stuttgart [ENA] Benzingespräche, Hits und Nervenkitzel. Rahmenprogramm der RETRO CLASSICS® STUTTGART 2020: Zum Jubiläum schnürt die weltgrößte Messe für Fahrkultur ein üppiges Gesamtpaket Fahrkultur erschöpft sich nicht im Kaufen und Verkaufen von Automobilen. Seit jeher hat sich die RETRO CLASSICS® STUTTGART gleichermaßen als Handelsplattform und Szene-Treffpunkt verstanden, als automobiles Event, bei dem Fahrzeugausstellung,

Sonderschauen und Rahmenprogramm zu einem einzigartigen Veranstaltungskonzept verschmelzen. In dieser Mischung liegt das Erfolgsgeheimnis der heute weltgrößten Messe für Fahrkultur. Auch ihre Jubiläumsausgabe geizt nicht mit vielen Highlights. - Prominente Gäste bei der Allianz RETRO Night - Ein früher Fixpunkt zum Fachsimpeln und Feiern ist die Allianz RETRO Night am ersten Messetag, Donnerstag, 27. Februar, bei der sich regelmäßig Prominenz aus Politik und Wirtschaft sowie Rennsportveteranen und Messebesucher ein lockeres Stelldichein geben. Unter den Eröffnungsrednern sind dieses Mal Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer,

der frühere EU-Kommissar und Ministerpräsident a.D. Günther Oettinger, BDI-Präsident Prof. Dieter Kempf und FIVA-Präsident Tiddo Brester. Angeregte Diskussionen und unterhaltsame Anekdoten verspricht anschließend die Rennfahrer-Talkrunde mit Ellen Lohr, „Schwabenpfeil“ Roland Asch, Jochen Mass, Klaus Ludwig und weiteren Überraschungsgästen. Für kulinarische Höhepunkte aus der Küche ist ebenso gesorgt wie für eine stimmige musikalische Umrahmung durch die Bands „Spirit of Smokie“ und „Südlich von Stuttgart“ (Paul-Horn-Halle, Halle 10, ab 18:30 Uhr). - Autogrammstunden, Praxis-Tipps und Live-Gutachten -

Wer die Stars der Piste hautnah erleben möchte, hat auf der RETRO CLASSICS® STUTTGART allerhand Gelegenheit dazu – etwa bei einer von Michael Gaedt moderierten Autogrammstunde. Der als „Schrotti“ aus der TV-Serie „SOKO Stuttgart“ bekannte Entertainer trifft unter anderen die Rennfahrer Leopold Prinz von Bayern und Roland Asch (Showbühne, Paul-Horn-Halle, Halle 10, mehrere Termine). Aus dem „Nähkästchen“ plaudern auch Hans-Joachim Stuck und Porsche-Testfahrer Lars Kern, die am Stand des Porsche-Museums ihren Fans Rede und Antwort stehen (L-Bank-Forum, Halle 1, Stand A72, mehrere Termine).

Handfeste fachliche Problemstellungen werden derweil in offenen Fragerunden unter dem Motto „Meet the Mechanic“ am Stand des Autohauses Wilhelm Müller angepackt (Paul-Horn-Halle, Halle 10, Stand B10, mehrere Termine). Ein Extra-Schmankerl bietet schließlich der TÜV Süd: Live-Gutachten mit SWR-Moderator Constantin Beims und Oldtimer-Experte Marko Schmickler (Paul-Horn-Halle, Halle 10, Stand C34, mehrere Termine). Träume unterm Hammer: Classicbid-Auktion Besonders spannend wird es am Samstag, 29. Februar, wenn es wieder heißt: „Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten!“ Die Live-Auktion von Classicbid ist mittlerweile ein Dauerbrenner im Rahmenprogramm der RETRO CLASSICS®,

und so mancher automobile Traum hat in der Vergangenheit hier den Besitzer gewechselt (Halle 4, Stand B70, 15 Uhr). Diesmal im Angebot: ein dunkelblaues Mercedes-Benz 300S Cabriolet A aus dem zweiten Produktionsjahr 1952 – sowie etwa 50 weitere Klassiker und Automobilia (fast) aller Preisklassen. Dass historische Fahrzeuge keine reinen Sammler- oder Museumsstücke, sondern durchaus quicklebendige Kulturgüter sind, demonstrieren eindrucksvoll die zahlreichen Vorführungen des Allgemeinen Motorradsport-Clubs Leonberg e.V. und der Bulldog- und Schlepperfreunde Württemberg e.V. (Halle 8, Stand B10/8C10, mehrere Termine).

„Man darf sich buchstäblich auf Erlebnisse für alle Sinne freuen!“, sagt Karl Ulrich Herrmann, Geschäftsführender Gesellschafter RETRO Messen GmbH. Alle Veranstaltungen im Rahmenprogramm unter: www.retro-classics.de/besucher/rahmenprogramm-retro-classicsr-2020/ - Über die RETRO CLASSICS® STUTTGART: Die RETRO CLASSICS® STUTTGART ist die weltgrößte Messe für Fahrkultur und wurde bei den Historic Motoring Awards 2018 als „Show of the Year“ ausgezeichnet. Unter Liebhabern und Sammlern historischer Automobile,

Markenrepräsentanten und Vertretern einschlägiger Oldtimer-Clubs gilt die internationale Plattform längst als Pflichtveranstaltung zum Auftakt der Oldtimer-Saison. Auf einer Gesamtfläche von rund 140.000 Quadratmetern überzeugt das einzigartige Konzept durch ein umfassendes Angebot in den Sparten Oldtimer, Youngtimer, NEO CLASSICS®, US-Cars, historische Zweiräder und Nutzfahrzeuge ebenso wie durch ein erstklassiges Rahmenprogramm, eine riesige Fahrzeugverkaufsbörse und hochinteressante Sonderschauen. Termin: 27. Februar bis 1. März 2020, Messe Stuttgart Weitere Informationen und Bilder zur RETRO CLASSICS® STUTTGART im Internet unter: www.retro-classics.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.