Freitag, 16.11.2018 04:57 Uhr

Hertha mit erstem Sieg der Rückrunde

Verantwortlicher Autor: Peter Müller Leverkusen, 10.02.2018, 21:15 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 6459x gelesen

Leverkusen [ENA] Bayer Leverkusen startete ins Spiel wie es sich für eine Heimmannschaft gehört mit viel Ballbesitz und Feldüberlegenheit und die Hauptstädter warteten geduldig mit einer guten Defensivvorstellung. Rune Jarstein der nach seiner Verletzungspause den Vorzug vor Thomas Kraft von Trainer Pal Dardai bekam zeigte sich in gewohnt guter Verfassung und konnte sich über Beschäftigungslosigkeit nicht beklagen.

Er konnte sich mehrfach auszeichnen. Zwei Minuten vor der Halbzeit, also zu einem günstigen Zeitpunkt für die Gäste . Als Retsos den Ball verlor war Darida zur Stelle und bediente Lazaro, der im Strafraum vor Leno auftauchte und den Leverkusener Torhüter nicht den Hauch einer Abwehrmöglichkeit ließ. Mit der knappen Führung für Hertha ging es in die Halbzeit und die zweite Halbzeit lief ab wie der erste Durchgang, die Gastgeber bestimmten weitgehend das Spiel, verfügten aber nicht über die notwendige Durchschlagskraft weil die Abwehr der Berliner alles unter Kontrolle hatte.

Als Jordan Torunarigha in der 53. Minute wegen einer Verletzung ausgewechselt werden musste und eine Umstellung vorgenommen werden musste lief alles weiter nach Plan für Hertha. Lustenberger agierte als Innenverteidiger und Skjelbred übernahm den Posten im defensiven Mittelfeld. Nach einem langen Ball von Pekarik war Tah nicht ganz auf der Höhe und der Ball kam bei Kalou an und der vollendete zur vermeintlichen Vorentscheidung für die Gäste.

Mit dem ersten Auswärtserfolg punkteten die Berliner erfolgreich während die Leverkusener mit dieser Heimniederlage Tabellenplatz zwei an RB Leipzig abtreten mussten. Am kommenden Freitag empfängt Hertha BSC im Berliner Olympiastadion Mainz 05 was auch eine harte Nuss werden dürfte, aber Hertha ist momentan fast alles zuzutrauen. In positiver als auch in negativer Hinsicht.

Bayer Leverkusen gegen Hertha BSC 0:2 (0:1)

Leverkusen: Leno, Henrichs (56.Bailey), Tah, Sven Bender, Retsos, Kohr (77.Pohjanpalo), Bauumgartlinger, Bellarabi, Brandt (67.Havertz), Alario, Volland. Trainer: Heiko Herrlich Hertha: Jarstein, Pekarik, Stark, Torunarigha (53.Skjelbred), Plattenhardt, Lustenberger, Maier, Lazaro, Darida (88.Mittelstädt), Kalou (80.Leckie), Selke. Trainer: Pal Dardai Schiedsrichter: Patrick Ittrich aus Hamburg Tore: 0:1 (43.) Lazaro 0:2 (57.) Kalou Gelbe Karten: Kohr, Retsos – Lustenberger, Lazaro

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.