Samstag, 21.09.2019 08:52 Uhr

Erstmals eine Auktion historischer Fahrzeuge am Berg

Verantwortlicher Autor: Klaus Hantel Borgloh, 05.07.2019, 20:27 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Sport-Nachrichten +++ Bericht 6215x gelesen
Formel 3000
Formel 3000  Bild: Robin Faustini

Borgloh [ENA] Die Veranstalter des Int. Osnabrücker Bergrennens waren schon immer für Überraschungen gut. Auch in diesem Jahr gibt es eine interessante Neuerung: Erstmals wird es ähnlich wie bei großen internationalen Fahrzeug-Messen und Events eine Auktion geben.

Am Sonntagmittag (gegen 12:00 Uhr) werden die Experten aus dem Haus von Abromeit Auktionen um den Chefauktionator Frank Abromeit u.a. einen historischen Mercedes Benz und ein spektakuläres Ducati – Rennmotorrad sowie weitere historische Motorräder versteigern. In diesem Jahr haben alle Gäste im VIP-Bereich exklusiv die Gelegenheit, an der Versteigerung teilzunehmen und ein attraktives „Schnäppchen“ zu machen.

Einer der Top-Partner des Int. Osnabrücker Bergrennens 2019, Q 1 Energie, präsentiert zum diesjährigen Event ein tolles Gewinnspiel. Einer der Top-Partner des Int. Osnabrücker Bergrennens 2019, Q 1 Energie, präsentiert zum diesjährigen Event ein attraktives Gewinnspiel. Teilnehmen kann, wer zwischen dem 10. Juni und 7. Juli für mindestens 30,- € an einer der teilnehmenden Tankstellen von Q 1 tankt; den Kassenbon scannen oder fotografieren und an bergrennen@q1.eu senden. Als Hauptpreis gibt es am 3. Oder 4. August am „Uphöfener Berg“ eine Renntaxi-Fahrt in einem attraktiven Sportwagen inkl. 2 VIP-Tagesgutscheine im Gesamtwert von ca. 450 Euro zu gewinnen.

Auch, wenn die Anzahl der noch aktiven Formel 3000-Rennwagen an Europas Bergstrecken langsam rückläufig ist, so stehen diese phantastischen Boliden, die stets das Flair der klassischen Formel 1 versprühen, bei den Freunden des Automobilsports hoch im Kurs. In der sogenannten Königsklasse der offenen Formel-Rennwagen bis 3000 Kubikzentimer wird am 3./4. August der junge Schweizer Robin Faustini mit seinem spektakulären Reynard K 01 – F 3000 und einem phantastischen Sound für echtes Rennsportfeeling sorgen. Dabei hat er sich zum Ziel gesetzt, in 2019 wieder der schnellste Vertreter der klassischen Formel 3000 Boliden zu werden.

Traditionell gehen nach den Rennfahrzeugen, die im Wettbewerb gezeitet werden, beim Int. Osnabrücker Bergrennen einige hochkarätige Sportwagen auf die Strecke und erweitern damit das Angebot der unterschiedlichsten Fahrzeuge, die am „Uphöfener Berg“ dabei sind. Jens Hasselmann wird seinen beliebten und farblich auffälligen McLaren den Besuchern präsentieren; erstmals dabei ist Ralf Spohn mit einem über 600 PS starken Porsche Turbo S. Ebenfalls einen äußerst attraktiven Porsche, dieser jedoch älterer Bauart, präsentiert Dr. Torsten Rudolph. Sein Porsche Turbo 930 dp, Baujahr 1976 ist nicht nur leistungsstark, sondern ein echter Hingucker für die Fans der Sportwagen aus der Youngtimer- Generation.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.