Freitag, 14.12.2018 17:42 Uhr

Neue Gravitationswellen nachgewiesen

Verantwortlicher Autor: Benjamin Lubec Wien, 04.12.2018, 22:29 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 2722x gelesen

Wien [ENA] Die Vermutung über die Gravitationswellen bestehen schon lange. Erst seit dem Beginn der Messungen der LIGO und Virgo Observatorien steht es fest: Die Gravitationswellen gibt es wirklich. Im Jahr 2015 wurden Gravitationswellen erstmals mithilfe der LIGO Detektoren nachgewiesen. Nun registrierte auch der Virgo Detektor in Italien solche Phänomene bei der Verschmelzung zweier schwarzer Löcher.

Der Nachweis vier weiterer Gravitationswellen gibt den Wissenschaftlern bei besonderen Ereignissen Grund zur Freude. Denn genau diese Ereignisse lassen auf neuartige Gravitationswellen schließen. Was seit über hundert Jahren nur Theorie war, artet momentan in echte Arbeit aus. So können Wissenschaftler auf die Position und das Alter schwarzer Löcher hinarbeiten. Denn schon vor hundert Jahren erlangte der Wissenschaftler Albert Einstein die Erkenntnis, dass es solche Raumzeitkräuselungen geben muss. Diese waren wiederum ein wesentlicher Teil seiner Theorie über unser Universum.

Doch nicht nur Albert Einstein lieferte in der Vergangenheit Aufschluss über solche Naturphänomene. Science-Fiction-Autor Jonathan Nolan zeigte in seinem Film Interstellar, schon einiges was in der Welt der Physik alles möglich sei. Der Film wurde 2014 veröffentlicht und erhielt den Oscar in der Kategorie beste visuelle Effekte. Bei der Produktion von Interstellar wurde die Crew um Christopher Nolan von dem Nobelpreisträger und Astrophysiker Kip Thorne beraten. Nolan orientierte sich bei seinem Drehbuch dabei an dessen Theorien über Gravitationswellen, sowie den Möglichkeiten der Raumfahrt mithilfe von Wurmlöchern.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.