Samstag, 16.02.2019 14:09 Uhr

Emotionen, Spannung und atemberaubende Szenen

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Köln, 11.02.2019, 22:39 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 1731x gelesen

Köln [ENA] Sie gehören mit zu den beliebtesten Illusionisten. Weit über 1 Millionen Zuschauer und Fans konnten ihre fantastischen Zaubertricks in einer Art Faszination in ihrer aktuellen Show bewundern. So auch die Besucher in der ausverkauften Lanxess- Arena in Köln. Emotionen, Spannung, und atemberaubende Aktion untermalt von Live und eingespielter fetzigen Musik ,sorgten für immer wieder tosenden Beifall.

Der Aufwand ist enorm groß,so werden für den Auftritt 12 Trucks benötigt. Die beiden aus Ostwestfalen stammen Zauber-Brüder Andreas und Christian Ehrlich, sorgten mit ihrer lockeren Art für Begeisterung. Andreas Ehrlich betonte im Gespräch:“ Es ist immer wieder fantastisch zu sehen, wie viele Menschen sich unsere Zaubertricks ansehen. Besonders der persönliche Kontakt zu den Gästen und das einbeziehen in die Show ist uns sehr wichtig“.

Auch wenn es zuweilen etwas gruselig wird, nämlich dann wenn der andere Bruder gefesselt unter der sechs Meter hohen und zehn Meter breiten Sensenmann Säge das monströse Sägeblatt mit dem Durchmesser von 2 Meter auf sich zukommen sieht. Musste er doch versuchen ,15 Schlösser innerhalb weniger Minuten zu öffnen, was natürlich misslang. Das Sägeblatt zerteilte in in zwei Hälften ,mit dem Ergebnis das er mit vier Beinen davon tanzte. All dies geschieht natürlich mit einem Augenzwinkern ohne der anstatt üblichen und übertriebenen Zaubermystik. Egal, ob Münzen durch einen Glastisch wandern.

Zu einer absoluten Gaudi ,zur Freude der männlichen Besucher die Illusion , aus dem Publikum ausgesuchte Schwiegermütter von der Bühne weg an einen anderen Ort zu teleportieren. Das hohe Highlight steigerte sich als das Bruder-Trio aus einem kleinen Truck einen echten Monstertruck aus dem Nichts erscheinen lässt. Sage und schreibe brachte der Wagen 2000 PS auf die Waage. Besonders emotional wurde es ,als das Duo über ihren Vater sprach, der wegen einer Leukämie verstarb und somit den Aufstieg und ersten Auftritt auf der Bühne nicht miterleben durfte.

Hatte er doch die Jahre zuvor zusammen mit seinen Söhnen an den Zaubertricks gearbeitet. 2016 holten die Ehrlich Brothers in der Frankfurter Commerzbank Arena den Guinness Weltrekord mit den „meisten Zuschauern bei einer Zaubershow“. Am 15.Juni präsentieren sie da große Finale mit einem neuen Bühnenbild ,mit tollen Pyro Effekten, so wie auch in Köln. Somit gehören die Brüder zu den einzigen Magier weltweit, die es schafften zum zweiten mal in einem Fußballstadion aufzutreten.

Um die zukunftsweisende Magie mit dem unvergleichlichen Charme der beiden Zauberbrüder Andreas und Christian Ehrlich, die bei Erwachsenen wie auch bei Kindern so gut ankommt, zu sehen ,sollte man sich schnellstens um Tickets bemühen. Denn diese unvergessliche Show sollte man sich nicht entgehen lassen.Die Kölner Fans dankten es mit stehenden und lang anhaltenden Ovationen.

Faszinierend
Die Verwandlung eines Monstertrucks
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.