Sonntag, 23.09.2018 00:31 Uhr

Eine bildgewaltige Show von Apassionata

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Köln, 15.04.2018, 11:48 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 6015x gelesen

Köln [ENA] In den chinesischen Bergen ziehen Regenwolken auf und ein wilder Krieger zeigt seine Künste mit der ungarische Post, oder packende Darbietung von Live-Gesang, Tanz und der großartigen Reitkunst der Garrocha. Dies gehörte mit zu der fantastisch und wie immer gekonnten Aufführung von Apassionata in der Lanxess-Arena in Köln. In der fast ausverkauften Halle wurde dies mit Spannung verfolgt.

Die Erwartungen wurden belohnt mit der neuen Geschichte „Gefährten des Lichts“. Ein wundervoller Nachmittag für die ganze Familie und ein Abenteuer für die Kinder,der beliebtesten Familien-Unterhaltungs- Show . Erzählt wird von Alana einem jungen Mädchen ,das ein Amulett findet und sie zu einem atemberaubenden Reise aufbrechen lässt. Sie soll auf ihrem Weg Menschen mit leuchtenden Herzen finden, auf der ganzen Welt nach verschiedenen Kulturen suchen, um mit Ihnen zusammen die Erde vor Kälte und der ewigen Nacht zu bewahren.

Doch diese Reise wird für Sie trotz Amulett,Zeit und Raum zu einer fast überforderten Aufgabe. Zur Seite steht ihr dabei ein geheimnisvoller Wüstenreiter auf einem schwarzen Ross ,der sie durch die Wirren zur Rettung der Welt begleitet. Beeindruckende Qualität und Creative zeigte dabei Direktor Klaus Hillebrecht sowie die Kostümbildnerin Kristina Weiß und Lichtdesigner Rüdiger Benz, die die schon gewohnten Erfolge nochmals auf ein neues Niveau anhoben.

Artistische Einlagen welche auf dem Rücken der Pferde vollzogen wurden, oder zwei Pandabären denen Alana nach viele Mühe das Jonglieren beibringt, konnte voll überzeugen und mit viel Applaus bedacht. Als auch Tänze von Indianerstämmen, sowie Geschichten aus dem wilden Westen durch die bildgewaltigen Szenen stets von den schönsten Pferderassen Europas begleitet, sollten die verschiedenen Kulturen verkörpern und zu Leben erwecken.

Der mitreißende Show- Soundtrack ,den aufwendig gestalteten Kostümen und Lichtkompositionen wurden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die reiterlichen Highlights ganz neu zu inszenieren um so die besondere Leidenschaft zwischen Mensch und Pferd noch mehr zu stärken und erlebbar zu machen, wurde sichtlich deutbar und von den Besuchern aufgenommen. Nach Beendigung der Show „Gefährten des Lichts“, wurden die Aktiven vor und hinter den Kulissen mit langanhaltendem und stehen Ovationen bedacht.

Eine Derwisch Tänzerin
Pandas sorgte für Belustigung der Gäste
Die kleinsten Show Größen sorgten für Applaus
Auch eine Flamenco Tänzerin sorgte für Abwechslung
Alana
Indischer prinz
Chinesiche Magie
Garocha Krieger
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.