Dienstag, 21.05.2019 12:38 Uhr

Spectrum of the Seas verlässt die Baudockhalle II

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Papenburg, 21.02.2019, 16:58 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Special interest +++ Bericht 5820x gelesen

Papenburg [ENA] Erneutes Schauspiel von der Meyer Werft aus Papenburg. Voraussichtlich am Montag, den 25. Februar 2019 wird die Spectrum of the Seas das überdachte Baudock II der MEYER WERFT verlassen. Das Schiff ist mit 169.300 BRZ vermessen, 347,75 Meter lang, 41,4 Meter breit und bietet 4184 Passagieren Platz. Das Ausdocken des für die amerikanische Reederei Royal Caribbean International gebauten Schiffes beginnt um ca. 20:00 Uhr

Nachdem die Spectrum of the Seas ausgedockt ist, wird das Schiff an der Ausrüstungspier der Werft anlegen und erhält dort seine Schonsteinverkleidung. Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, wird auch der North Star (gläserne Aussichtsgondel) auf das Schiff montiert. Bis zur Emsüberführung Richtung Nordsee, die voraussichtlich Mitte März stattfindet, liegt das Schiff im Werfthafen, dort werden weitere Ausrüstungsarbeiten und Erprobungen an Bord durchgeführt.

Zeitliche Veränderungen beim Ausdocken sind aufgrund von Wetterbedingungen möglich.   Um das Anlegen der Spectrum of the Seas am Pier zu ermöglichen, wird das zurzeit am Ausrüstungskai liegende Schwimmteil (Maschinenraummodul) der Norwegian Encore zuvor an einen anderen Liegeplatz im Werfthafen verholt. Nach dem Ausdocken der Spectrum of the Seas wird das Schwimmteil für die Norwegian Encore, die im Herbst 2019 fertiggestellt wird, für den weiteren Bau in das dann freie Baudock II manövriert. Alle Zeiten vorbehaltlich der Wetterbedingungen.    

Spectrum of the Seas
Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.