Dienstag, 10.12.2019 02:56 Uhr

Neu American Airline von Berlin nach Philadelphia

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Berlin, 08.03.2019, 18:22 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 8521x gelesen
Philadelphia (USA)
Philadelphia (USA)  Bild: pixabay.com

Berlin [ENA] Die US-amerikanische Fluggesellschaft American Airlines veröffentlichte auf einer Pressekonferenz anlässlich der ITB, dass Berlin im Juni 2019 eine neue Langstreckenverbindung von Berlin-Tegel nach Philadelphia (USA) bekommt. Dazu erklärte der Vorsitzende...

der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Prof. Dr.- Ing. Engelbert Lütke Daldrup: “Wir freuen uns über die neue Langstreckenverbindung. Philadelphia ist das dritte Nordamerikaziel, das nonstop ab Berlin angeflogen wird. Es wird die Hauptstadtregion touristisch und wirtschaftlich weiter stärken." Allein 2018 flogen fast 950 000 Passagiere von Berlin nach Nordamerika und zurück.

950 000 Passagiere 2018 von Berlin nach Nordamerika

Allein 2018 flogen fast 950 000 Passagiere von Berlin nach Nordamerika und zurück. Die Gäste aus den USA und Kanada machen fast 10 % der Berliner Hotelübernachtungen aus. Mit Blick auf den BER verschafft sich American Airlines bereits heute einen wichtigen Startvorteil. Wenn der neue Flughafen im Oktober 2020 in Betrieb geht, kann die Airline dort eine bereits etablierte Langstreckenverbindung anbieten.”

Cristian Lizana - American Airlines Regional Sales Manager

“Die neue Strecke von Berlin nach Philadelphia ergänzt das Langstreckenangebot im deutschen Markt hervorragend. Die Verbindung bietet Passagieren ab Berlin zahlreiche Anschlussflüge innerhalb unseres weitreichenden Netzwerkes zu Reisezielen in Nordamerika, der Karibik, Lateinamerika und Kanada”, so äußerte sich Cristian Lizana, Regional Sales Manager Central und Eastern Europe , American Airlines.

Philadelphia ist einen Aufenthalt wert

Auch Philadelphia ist einen Aufenthalt wert. Die Stadt war einst die Hauptstadt der USA und spielte in der Amerikanischen Geschichte eine bedeutende Rolle. Die Wahrzeichen der Stadt – die Liberty-Bell und die Independence Hall, in der die Unabhängigkeitserklärung und die Verfassung unterzeichnet wurden - sollte man sich nicht entgehen lassen. Vom 08.-29.09.2019 wird die Strecke viermal wöchentlich geflogen. Ab Berlin geht es dann jeweils dienstags, donnerstags, samstags und sonntags an die US-Ostküste.

Viermal wöchentlich Berlin - Philadelphia

Der Start in Tegel ist 10.35 Uhr Ortszeit mit Landung um 13.40 Uhr in Philadelphia. Zurück heben die Flieger jeweils montags, mittwochs, freitags und samstags um 18.15 Uhr ab und landen in Tegel um 8.35 Uhr am nächsten Tag. zum Einsatz kommt eine Boing 767-300. “Als größtes Drehkreuz von American Airlines der USA haben Reisende ab Philadelphia zahlreiche Anschluss- Möglichkeiten.

Bis zu 4 Stunden nach Ankunft aus Berlin bietet American Airlines Weiterflüge zu 60 Zielen in den USA und Kanada. Darunter Miami, Los Angeles, Boston, Chicago, San Francisco, Orlando, Seattle und Atlanta”, erklärte der Leiter der Unternehmenskommunikation Hannes Stefan Hönemann. Passagiere, die von Berlin nach Philadelphia fliegen, können einen von 28 Liegesitzen in der Flagship-Business-Klasse wählen. Allen Reisenden steht W-LAN an Bord zur Verfügung. Bier sowie Wein werden kostenfrei gereicht.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.