Dienstag, 10.12.2019 03:58 Uhr

Der Aufsichtsrat des BER sieht IBN-Termin bestätigt

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Berlin, 07.08.2019, 18:15 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 6162x gelesen
Hauptterminal (M) des Hauptstadtflughafens BER
Hauptterminal (M) des Hauptstadtflughafens BER  Bild: tagesspiegel.de

Berlin [ENA] Im Rahmen der Ende Juli gestarteten Wirkprinzipprüfung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH am Terminal 1 entschloss sich der Aufsichtsrat der Flug- hafengesellschaft vor wenigen Stunden zu einer zusätzlichen Sitzung. Die Geschäftsführung der Flughafengesellschaft...

...des Flughafens Berlin Brandenburg und der TÜV Rheinland schilderten dem Aufsichtsrat: “Es wurden in den letzten Monaten durch die Fertigstellung und TÜV-Abnahme aller sicherheitsrelevanten Gewerke die Voraussetzungen für die Wirkprinzipprüfung geschaffen.” Der Vorsitzende des Aufsichtsrates der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Rainer Bretschneider, erklärte im Zusammenhang zu der Sitzung und als Ergebnis der Sitzung des Aufsichtsrates:

Rainer Bretschneider, Vorsitzender des Aufsichtsrates

“Der Beginn der Wirkprinzipprüfung ist ein zentraler Meilenstein auf dem Weg zur Inbetriebnahme. Die Baufertigung der brandschutzlevanten Anlagen war über Jahre das bestimmende Thema in unseren Sitzungen. Dass der TÜV Rheinland nach der Prüfung aller einzelnen Anlagen jetzt die übergreifende Wirkprinzipprüfung begonnen hat, ist im Aufsichtsrat sehr begrüßt worden.”

Weiterhin Anstrengungen bis zur Eröffnung

“Jetzt geht es darum, in den Anstrengungen nicht nachzulassen, um auch die weiteren Aufgaben bis zur Eröffnung erfolgreich zu bewältigen.” Prof,-Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH äußerte sich in diesem Zusammenhang mit der gesamten Zielstellung des Flughafens: “Die Wirkprinzipprüfung ist das Ziel, auf das wir seit Jahren hingearbeitet haben.

Wir konnten dabei zahlreiche Probleme beim Brandschutz lösen und sind dabei in unserem Zeitrahmen geblieben. Wichtige Meilensteine, an denen wir alle hart gearbeitet haben, sind damit geschafft. Das zeigt, der Eröffnungstermin ist verlässlich und belastbar.” Auf der Sitzung des Aufsichtsrates wurde auch der Ablauf des Tests und der Prüfszenarien für die kommenden Wochen vorgestellt und erläutert.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.