Dienstag, 12.11.2019 12:10 Uhr

Über 3 Millionen Fluggäste im Oktober 2019

Verantwortlicher Autor: Ulrich Behrens Magdeburg, 08.11.2019, 18:14 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Reise & Tourismus +++ Bericht 1205x gelesen
Flughafen Berlin-Tegel
Flughafen Berlin-Tegel  Bild: yelp.de

Magdeburg [ENA] Erneut gab es an den Berliner Flughäfen eine hohe Anzahl an Fluggästen. Immerhin waren es mehr als 3 Millionen. “Doch nach starkem Wachstum setzte eine Konsolidierung ein. Sowohl am Flughafen Schönefeld als auch in Tegel sind die Passagierzahlen im Oktober 2019...

...2019 im Vergleich zum gleichen Monat 2018 zurückgegangen”, erklärte der Leiter der Unternehmenskommunikation der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH Hannes Stefan Hönemann. Beide Berliner Flughäfen fertigten im vergangenen Monat insgesamt 3 232 390 Fluggäste ab. Das sind 7,4 % weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Flughafen Tegel zählte 2 221 764 Millionen Fluggäste.

Flughafen Tegel über 2 Millionen Fluggäste

Das bedeutet 3,1 % weniger als im Vorjahreszeitraum. In Schönefeld waren es 1 010 626 Millionen Passagiere. Immerhin ein Minus von 15,6 %. Dazu erklärte Prof.Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: “Die weltweiten Entwicklungen in der Luftfahrtbranche zeigen sich auch an unseren Flughäfen. Angesichts verschlechterter Konjunkturaussichten und hohem Kostendruck haben die Airlines ihr Angebot kritisch überprüft und es gestrafft.

Konsolidierung des Passagierwachstums wird erwartet

Statt eines weiteren Passagierwachstums rechnen wir für die kommenden Monate mit einer Konsolidierung. Im gesamten Jahr 2019 erwarten wir allerdings dennoch einen Anstieg um etwa 1 Million Fluggäste in Berlin-Brandenburg.” Das bedeutet: Bezogen auf den gesamten Zeitraum von Januar bis Oktober 2019 ist die Zahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Insgesamt wurden in den ersten 10 Monaten dieses Jahres 30 493 483 Millionen Fluggäste abgefertigt. Damit ergibt sich ein Plus von 4,7 %.

Auf Berliner Flughäfen im Oktober 2019 25597 Maschinen

“ In Tegel waren es 20 688 639 Fluggäste. Das sind 13,6 % mehr als in den ersten 10 Monaten 2018. In Schönefeld waren 9 804 844 Passagiere. Das bedeutet 10,1 % weniger als im Vorjahreszeitraum”, erklärte Hannes Stefan Hönemann. Das starke Minus in Schönefeld ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Fluggesellschaften Strecken von Schönefeld nach Tegel verlagert haben.

Insgesamt starteten und landeten im Oktober 2019 auf beiden Berliner Flughäfen 25 597 Maschinen. Das ergibt 10,7 % weniger als im Vorjahresmonat. In Tegel gab es 17 306 Starts und Landungen – immerhin ein Minus von 7,8 %, während in Schönefeld 8 291 Starts und Landungen vollzogen wurden – ein Minus von 16,3 %.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.