Samstag, 11.07.2020 19:21 Uhr

Ostermarsch 2020

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 11.04.2020, 15:07 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Politik +++ Bericht 7514x gelesen
Ostermarsch der anderen Art
Ostermarsch der anderen Art  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Was macht man, wenn man wegen Covid19 nicht auf die Straße gehen kann? Man demonstriert entweder online in den sozialen Medien oder man geht, wie hier in Baden-Württemberg, einfach mal in die Luft. Gegen 11:45 Uhr kreiste der Protestflug über der Landeshauptstadt Stuttgart.

Ursprünglich sollte der Ostermarschflug um 12:00 Uhr starten. Der Start musste dann jedoch auf 09:00 Uhr vorverlegt werden. Von Schwäbisch Hall ging es über Backnang, Marbach, Ludwigsburg nach Stuttgart. Hier überflog man in zwei großen Kreisen ab 11:45 Uhr die Stuttgarter Innenstadt, wo eigentlich der Ostermarsch auf der Straße stattfinden sollte. Aufgrund der Ausgangsbeschränkungen befanden sich zu diesem Zeitpunkt leider nicht sehr viele Leute in der Stuttgarter Innenstadt.

Von Stuttgart ging der Flug dann über Böblingen, Tübingen, Nürtingen, Esslingen nach Stuttgart-Bad Cannstatt. Von dort aus über Fellbach, Waiblingen (Remstal), Backnang ging es dann wieder zurück nach Schwäbisch Hall. Getragen wurde diese unkonventionelle Aktion von der Gesellschaft Kultur des Friedens (GKF), vom Friedensnetz Baden-Württemberg und dem DGB Baden-Württemberg. Das Motto des diesjährigen „Ostermarsch“ der anderen Art lautete: „Abrüstung jetzt! Ostermarsch 2020“

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.