Sonntag, 20.01.2019 18:56 Uhr

Karfreitag - für Kinder

Verantwortlicher Autor: Dipl.-Ing. Wilfried Rühle Wandlitz, 16.04.2017, 23:47 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Mixed News +++ Bericht 4865x gelesen
Villa Frida am See - für die Kinder, mitten in der Natur
Villa Frida am See - für die Kinder, mitten in der Natur  Bild: Dipl.-Ing. Wilfried Rühle

Wandlitz [ENA] Karfreitag ist auch ein Tag der Hoffnung. In diesem Sinne standen ab 15.00 Uhr in Wandlitz, Villa Frida, die Kinder im Mittelpunkt, um ihnen Freude und Spaß angedeihen zu lassen. Es ist die gGmbH "Pankower Früchtchen" mit Kita, Hort, Schule in einer Hand, die Eltern mit ihren Kindern dazu einlud.

Es ist mehr als nur ein grünes Klassenzimmer für Grundschulklassen. Auf 6000 m² in mitten der Natur mit eigenem Badestrand am klaren Wasser des Wandlitzsees, genießt diese Villa bei Eltern wie Schulkindern den Charme einer einmaligen Attraktivität. Zu jeder Jahreszeit ist es zwischen dem Naturpark Barnim und dem Wandlitzsee diese Einmaligkeit, die Natur kennen zu lernen und konkret zu erleben. Für insgesamt 30 Personen bietet die Villa Platz. Die unterschiedlichsten Außenspielplätze geben vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung in der Natur. Ein Lagerfeuerplatz fehlt auch nicht. Für die Eltern war der Karfreitag die Möglichkeit, das Beste für die Kinder mit Spiel, Freude, Spaß und Bildung im Einklang mit der Natur zu erleben.

Der Eingang zur Villa ist wie ein Naturspaziergang zu den aufgebauten Erlebnisstationen.
Die Schafe waren der Ausgangspunkt, die "Wolle" zu verstehen.
Wie aus der Wolle der Faden wird, war dann der AHA-Effekt.
Unter Anleitung des Försters wird eine Baumscheibe als Puzzle zusammengesetzt.
Mit seinem Jagdhorn gibt der Förster das Signal für den Beginn der Geschichte um das Eichhörnchen.
Perlenketten werden gebastelt.
Der Malwettbewerb war durch die rege Beteiligung ein Erfolg.
Über 40 Bilder wurden eingereicht. Es fasziniert die Phantasie zum vorgegebenen Thema.
Der Schminkstand war städig belagert.
Den Kindern Märchen vorzutragen, ist für Frau Cornelia Bera schon eine Art Berufung.
Die Fahrt mit der Feuerwehr beeindruckt jedes Kind.
Im Hintergrund die Villa mit vorgelagerten Erlebnisstationen.

Sicher ist die Anzahl der einzelnen Erlebnisstationen nicht á Detail darstellbar, macht aber in summa deutlich, wie auch mit einer naturpädagogischen Ausrichtung der vermittelten Inhalte das Erlebnis "Natur" Freude und Spaß machen und nachhaltig wirken kann. Ein Karfreitagnachmittag, gestaltet für Kinder, für die Zukunft. Für weitere Informationen zum Komplex - Kita - Hort - Schule - steht Frau Carmen Urrutia zur Verfügung (www.pankowerfruechtchen.de).

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.