Freitag, 14.12.2018 17:43 Uhr

Glaube.Liebe.Rapid.

Verantwortlicher Autor: Schura Euller Cook Wien, 05.12.2018, 20:24 Uhr
Kommentar: +++ Mixed News +++ Bericht 2430x gelesen

Wien [ENA] Eine eher überraschende Buch Präsentation und Pressekonferenz hat heute im Club Stephansplatz in Wien stattgefunden. Das Buch "Glaube.Liebe.Rapid." wurde vom Dom Verlag vorgestellt. Was Glaube und Liebe ist, weiß man ja hinlänglich. Aber warum "Rapid"? Nun Rapid heißt hier nicht rapide glauben oder lieben, sondern SK Rapid st ein Fusballklub in Wien, der in der Bundesliga spielt und natürlich viele Anhänger hat.

Er wurde 1897 als 1. Wiener Arbeiter Fusballklub ins Leben gerufen. Der Verein errang bisher 32 österreichische Meistertitel und ist damit Rekordmeister. Nun die heute bei der Buch Präsentation anwesenden Fußball Stars haben heute auch nicht über ihre letzten Siege, Verluste oder Pläne gesprochen, sondern über etwas ganz anderes, etwas was man nicht erwartet hätte, sie haben nämlich Bibel Texte vorgelesen. Genau genommen haben sie aus dem Buch, "Glaube, Liebe.Rapid." zitiert, das neben persönlichen Reflexionen auch Seligpreisungen, Gebete oder Psalmen enthält. Was hat das noch mit Fußball zu tun? Nun immerhin haben solche Profis wie Stefan Schwab, Dejan Ljubicic, Stephan Auer oder Louis Schaub zu ihrem Glauben öffentlich Stellung genommen.

Das verwundert, denn solche Auftritte waren in den letzten Jahrzehnten, wenn überhaupt, eher die Ausnahme. Aber Österreich ist im gesellschaftlichen Wandel. Wir sind nicht mehr die "Insel der Seligen" mit 98 Prozent Katholiken wie noch vor einigen Jahrzehnten. Unser "Glauben", welcher auch immer, wird herausgefordert von oft tief religiösen Zuwanderer Gruppen. Die Vielfalt der Welt bricht herein in die österreichische "Idylle" der Nachkriegszeit. Heißt es jetzt Farbe zu bekennen? Wenigstens tun das einige Spieler vom SK Rapid Wien. Sie werden dabei auch tatkräftig unterstützt vom "Rapid - Pfarrer" Christoph Pelczar, der auch das Buch konzipiert hat. 1975 in Polen geboren, ist er seit 18 Jahren Priester.

Ausserdem seit über 10 Jahren als Seelsorger im Profi - Fußball unterwegs. Er agierte zwischen 2007 und 2011 als spiritueller Trainer im Nachwuchs des SK Rapid und leitet den Andachtsraum im neuen Allianz Stadion, den auch die Spieler immer wieder benützen als spirituelle "Kraftkammer". Der Rapid interreligiöse Andachtsraum wurde 2016 von Kardinal Schönborn eröffnet und kann auch für Hochzeiten oder Taufen genutzt werden. In diesem Buch ermutigen Fußball Stars nicht zur Schnelligkeit, nicht zum Siegen um jeden Preis, sondern zu einen anderen Sieg. Das Buch beginnt mit dem Hl. Augustinus Spruch, "Siege über dich selbst und die Welt liegt dir zu Füssen." Ist zwar furchtbar schwer, fast unerreichbar, aber man kann es ja versuchen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.