Montag, 24.09.2018 15:16 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall in Bonn-Mehlem

Verantwortlicher Autor: Klaus Köhnen Bonn-Mehlem, 20.06.2018, 20:39 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Lokale Nachrichten +++ Bericht 5028x gelesen
Symbolbild - Zusammenarbeit Rettungsdienst und Feuerwehr
Symbolbild - Zusammenarbeit Rettungsdienst und Feuerwehr  Bild: Klaus Köhnen

Bonn-Mehlem [ENA] Am heutigen (20. Juni 2018) frühen Abend gegen 17:30 wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bonn ein schwerer Verkehrsunfall mit drei zum Teil schwerverletzten Personen in der Mainzer Straße in Bonn Mehlem gemeldet. Ein Kleinbus und ein Pkw waren frontal zusammengestoßen.

Bei Eintreffen des ersten Fahrzeugs des Rettungsdienstes wurde eine Person bereits durch einen Passanten reanimiert. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung der Patienten. Bei den Verletzten handelte es sich um einen Mann und eine Frau sowie einen 14 - jährigen Jugendlichen, der leichter verletzt war. Die schwerer verletzten Erwachsenen wurden nach der Erstversorgung, durch die Rettungsmittel, in die Uni - Klinik transportiert. Der nicht schwerverletzte Jugendliche wurde in das Waldkrankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und stellte zur Absicherung einen Löschangriff bereit. Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt und die ausgelaufenen Betriebsstoffe aufgenommen. Am Einsatz beteiligt waren zwei Notärzte, drei Rettungswagen, zwei Löschfahrzeuge der Feuerwache 3 und der Führungsdienst. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz beendet. Zur Schadenshöhe und zum Unfallhergang liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Photos und Events Photos und Events Photos und Events
Info.