Donnerstag, 13.08.2020 06:51 Uhr

ZFF - Partnerschaft mit Montreux Jazz Festival

Verantwortlicher Autor: Reto Turotti Zürich, 09.07.2020, 09:46 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 4956x gelesen

Zürich [ENA] Das Zurich Film Festival und das Montreux Jazz Festival gehen eine strategische Partnerschaft ein. Das renommierteste Musikfestival Europas kommt als Partner der Branchenveranstaltung SoundTrack_Zurich an Bord, die während dem Zurich Film Festival stattfindet, und präsentiert Konzerte in Zürich. Das Zurich Film Festival (ZFF) verstärkt sein Engagement im Bereich der Musik und führt dieses Jahr die SoundTrack_Zurich

durch, eine Konferenz zu Themen rund um Musik und Film. Nun geht es mit dem Montreux Jazz Festival (MJF) eine strategische Partnerschaft ein. Das 1967 von Claude Nobs gegründete Musikfestival wird Partner der SoundTrack und präsentiert mehrere Konzerte, darunter zwei Gigs von Ray Parker Jr., der unter anderem den Titelsong zum Filmhit Ghostbusters schrieb. Der Afroamerikaner präsentiert überdies den Dokumentarfilm Who you gonna call über seine Karriere als Weltpremiere am ZFF. Parker Jr. trat mehrmals in Montreux auf. „Das Montreux Jazz Festival ist der Goldstandard der globalen Musikfestivals. Deshalb freuen wir uns auf die strategische Zusammenarbeit. Die Romands werden uns helfen, wichtige Players der Musikszene nach Zürich zu bringen

und sie können uns zu mehr Aufmerksamkeit in der frankophonen Welt verhelfen“, erklärt Christian Jungen, Artistic Director des Zurich Film Festival. Für das Montreux Jazz Festival wiederum bietet die Partnerschaft die Möglichkeit, sich stärker im deutschsprachigen Raum zu positionieren. "In nur 15 Jahren hat sich das ZFF zu einem der wichtigsten Filmfestivals in Europa entwickelt, mit grosser Anerkennung im deutschsprachigen Raum und in den USA. Mit dieser Partnerschaft setzen wir den Geist von Montreux fort, das Vermächtnis von Claude Nobs, der alle seine Fähigkeiten in der Deutschschweiz erlernt hatte und die Sprache perfekt beherrschte. Die audiovisuellen Archive des Festivals, die auf der UNESCO-Liste ‚Memory of the World’

verzeichnet sind, zeugen ebenfalls vom Reichtum der afroamerikanischen Musik.", erklärt Thierry Amsallem, Präsident der Claude Nobs Foundation. Musik und Film als starke Einheit Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Mathieu Jaton, Direktor und CEO des Montreux Jazz Festival, an der SoundTrack_Zurich teilnehmen und ein Panel moderieren. "Das Montreux Jazz Festival hat sich den Künsten und der Musik seit jeher in all seinen künstlerischen Ausdrucksformen gewidmet und diese Zusammenarbeit in Montreux stets gefeiert. Deshalb freuen wir uns über diese Partnerschaft mit dem Zurich Film Festival wie auch SoundTrack_Zurich, dank denen Musik und Film eine Einheit werden!" so Jaton. Für Michael P. Aust, den Kurator der SoundTrack_Zurich, hilft die

die Partnerschaft mit dem Montreux Jazz Festival, in Zürich eine wichtige Plattform für die Musik- und Filmbranche zu entwickeln: „Ich freue mich sehr über diese wichtige Kooperation - mit dem ZFF und Montreux haben wir nun sowohl in der Film- wie auch in der Musikwelt jeweils bedeutende Stützen, die unsere Wahrnehmung und unseren Zugang zu spannenden Gästen stärken." Das Zurich Film Festival wird am 10. September 2020 eine Pressekonferenz im Chalet von Claude Nobs in Caux oberhalb von Montreux abhalten und zum ersten Mal sein Programm auch in der Romandie auf Französisch vorstellen. Zudem wird das ZFF am Montreux Jazz Festival 2021 einen Musikfilm aus seinem diesjährigen Programm vorstellen.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.