Mittwoch, 19.12.2018 06:08 Uhr

Pantheon Theater in Geburstags -Laune

Verantwortlicher Autor: Dieter Theisen Bonn-Beuel, 19.09.2018, 17:09 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 6120x gelesen

Bonn-Beuel [ENA] „Das hätten wir uns auch nicht träumen lassen, dass wir unseren 31 Geburtstag einmal woanders feiern werden als im Keller am Bundeskanzlerplatz! Aber jetzt ist es so, seit 2 Jahren sitzen wir in Beuel, haben die ehemals vom Theater genutzte Halle um- und ausgebaut und seit der Eröffnung schon viele Besucher begrüßt“,betont die Leitung des Pantheon Theater in Bonn-Beuel.

Am Mittwoch den 3.Oktober um 20.Uhr,(Einlass 17.Uhr), wird das Jubiläum gebührend gefeiert,zudem alle Interessierte und Freunde des Theater eingeladen sind.Selbstverständlich wird ein entsprechendes Kulturprogramm geboten. Ein besonderes Highlight: den nur im Pantheon stattfindenden PreSale von Pink Punk 2019 Pantheon. Dabei sind: Kaiser & Plain, David Kebe, Florian Kalff + Ella Anschein, Nikita Miller, Rosemie Warth, Julian Heun. Moderation: Hildegard Scholten .

Das Pantheon: 5mal unter Wasser; einmal fast abgerissen, dann plötzlich wunderbar vermehrt mit dem kleinen schmucken Casino; dann aber doch niedergerissen und zur Sicherheit auch noch in die Luft gesprengt, immer mal wieder zwischen den Stühlen von Lokalpolitik und Stadtverwaltung fast hindurchgerutscht; vor einem Jahr umgezogen und es hat sich - auf zu neuen Ufern! - auf der „Schäl Sick“ dann doch wieder neu erfunden - Wie fasste es Kabarettist Matthias Deutschmann – der übrigens schon bei der Eröffnungsfeier des Pantheon 1987 auf der Bühne stand – auf der Künstlergarderobentür des alten Pantheon per Edding so treffend zusammen:

„Ewig währt das Pantheon - denn es ist aus Stahlbeton“. Das neue Pantheon-Domizil auf der Sonnenseite von Bonn ist nun zwar kein unkaputtbarer „Humor-Bunker“ ohne W-lan und Mobilfunknetz (Zitat Frank Goosen) sondern eine „Bruchbude“ (Zitat Martina Steimer - künstlerische Leiterin) aus rotem Backstein. Dafür ist es aber überirdisch und innen sehr schön und gemütlich und „schäbischick“ geworden; was dem einen oder anderen kabarettaffinen aber eben altersbedingt fußkranken Alt68er durchaus entgegenkommt.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.