Dienstag, 12.11.2019 12:30 Uhr

La fête privée

Verantwortlicher Autor: Wolfgang Weichert Stuttgart, 04.11.2019, 23:07 Uhr
Nachricht/Bericht: +++ Kunst, Kultur und Musik +++ Bericht 3975x gelesen
10 Jahre La fête privée zu Gunsten des Kinderhospiz
10 Jahre La fête privée zu Gunsten des Kinderhospiz  Bild: Wolfgang Weichert

Stuttgart [ENA] Was als „wir feiern ein bisschen“ schon im Jahr 2009 angefangen hatte, ist jetzt eine Benefizveranstaltung für das Kinderhospiz in Stuttgart geworden. Am Samstag den 02.11.2019 feierte man auf dem Theaterschiff in Stuttgart das zehn jährige Jubiläum.

Christina Semrau, die Gastgeberin, lud ihre Gäste zu einem ungewöhnlichen Ort ein. Im Bett auf der Bühne des Theaterschiffs trafen sich keine Geringeren wie: Die Kapitänin und Intendantin Cordula Polster vom Theaterschiff, Axel Preuß Intendant der Schauspielbühnen, Timo Steinhauer vom Friedrichsbau-Varieté, Sebastian Weingarten der Chef im Renitenztheater und Mark Gengenfurtner der neue Kulturamtsleiter der Stadt Stuttgart. Es wurde über die Sorgen und Wünsche der Kultureinrichtungen geredet. Auf die Frage „wen man zum nächsten Frühstück von den Anwesenden mit ins Bett nehmen würde, waren sich alle einig. Es müssen alle im Bett Anwesende wieder mit.

An diesem Abend wurde nicht nur für das Kinderhospiz gesammelt, sondern auch für das Benefiz Projekt "Stuttgart CD für die Strassenkinder im Ländle" geworben. Andreas Sauer, alias Buddy Bosch, stellte an diesem Abend mit der Band Muggabatschr den Song Stuagert my Städtle vor. Zu finden ist der Song auf der CD, die zu Gunsten des Projektes der EVA nicht verkauft, sondern für 15 Euro verspendet wird. Wobei die vollen 15 Euro pro verspendete CD an das Projekt gehen. Erspenden kann man sich die CD bei Konzerten der mitwirkenden Bands oder per E-Mail bestellen unter: info@stuttgart-cd.de

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.